Daimler führt digitales Serviceheft ein

Digitales Service Booklet minimiert Wartezeit

Mercedes-Benz Lkw Foto: Daimler AG

Bei Mercedes-Benz Lkw weitet sich die Digitalisierung nun auch auf das Serviceheft aus. Ab Oktober startet in 30 europäischen Ländern das Digitale Service Booklet (DSB). Dieses ersetzt die Servicehefteinträge auf Papier und soll eine lückenlose Online-Dokumentation aller Servicearbeiten ermöglichen.

Die mit dem DSB ermöglichte  Datentransparenz erleichtere der Werkstatt die Auftragsannahme sowie die Arbeitsplanung von Reparaturen, Wartungen sowie Emissions- oder Sicherheitsinspektionen und könne dadurch Werkstattaufenthalte verkürzen, heißt es seitens des Unternehmens.

Doch laut Daimler ermöglicht DSB noch weitere Vorteile: Sind beispielsweise Lkw auf transnationalen Routen, fernab ihrer Heimatwerkstatt unterwegs, unterstütze das Digitale Service Booklet ebenfalls. Denn im Ausland können Werkstätten in ihrer jeweiligen Landessprache auf die Einträge zugreifen und relevante Daten und Informationen einsehen. Neben allen Mercedes-Benz Service-Stützpunkten können laut Daimler aber auch freie Werkstätten, die sich vorab registriert haben, das System nutzen.

Who is Who 2018
WHO IS WHO WERKSTATT aktuell

Branchen-Überblick für Werkstatt, Service und Aftersales.