Daimler Buses

Mercedes präsentiert den Tourismo K

Foto: Andreas Wolf

Daimler Buses erweitert sein Busprogramm: Auf der "Busworld 2013" im belgischen Kortrijk wird Mercedes erstmals den neuen Midibus Tourismo K der Öffentlichkeit vorstellen.

Der Mercedes Tourismo K, der auf der "Busworld 2013" im belgischen Kortrijk vom 18. bis 23. Oktober zu sehen sein wird, ist der jüngste Euro-6-Spross des Konzern-Programms. Der Midibus mit einem vom großen Bruder Tourismo auf 4,98 Meter verkürzten Radstand besitzt eine Gesamtlänge von 10,32 Meter. Dem wendigen Hochdecker, der die Lücke zwischen Travel und Tourismo im Bus-Programm von Mercedes schließt, ist die Rolle des Generalisten zugedacht. Sein Einsatzspektrum ist groß: Beweisen soll er sich als Clubbus, als Reisebus für kleine Gruppen, als VIP-Shuttle, als Zubringer auf verwinkelten Straßen (Wendekreis 17,2 Meter) oder im Überland-Verkehr, überall dort wo sich der Einsatz größerer Busse nicht lohnt.

Komponenten aus den großen Reisebussen

Das Baukasten-Kind gehört zur Familie der größeren Mercedes-Hochdecker. Vorder- und Hinterachsen, Motoren und Getriebe stammen aus der Serientechnik der größeren Reisebusse. Das Cockpit liefert der Tourismo RHD zu. Dasselbe gilt für den Großteil der Module im Fahrgastraum. Er bietet Platz für bis zu 41 Passagiere. Für großzügigen Gepäckraum sorgt der Tourismo K mit seinem Heckeinstieg. Dank einer Laufganghöhe von 1.060 Millimeter über der Straße steht den Fahrgästen zwischen den Achsen ein Stauvolumen von bis zu 4,2 Kubikmeter zur Verfügung,. Zugängig ist der Gepäckraum von beiden Seiten durch jeweils zwei Klappen.

Der Tourismo K lässt sich laut Daimler Buses passgenau individualisieren. Im Fahrgastraum beträgt die Stehhöhe 2.010 Millimeter. Mit Drei-Sterne-Abstand soll selbst bei Maximalauslastung ausreichendem Fußraum bleiben. In der Clubbus-Ausführung kann der Kunde den Tourismo K nach Wahl ausstatten: Mit Hecktoilette, kompakter Heckküche im hinteren Einstieg oder einer Stehküche in der hinteren Reihe. Je nach länderspezifischen Regelungen gibt es eine Zulassung mit 18 oder 19 Tonnen Gesamtgewicht.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.