Schließen

Dachser hält an Fahrer-Offensive fest

100 neue Fahrer-Azubis eingestellt

Foto: Thomas Küppers

Nachwuchsproblemen vorbeugen und jungen Leuten berufliche Perspektiven bieten: Der Logistikdienstleister Dachser hält an seiner Aus- und Weiterbildungs-Offensive für Berufskraftfahrer fest.

Auch im Corona-Jahr 2020 hat der Logistikdienstleister Dachser an seiner Berufskraftfahrer-Offensive festgehalten. Knapp 100 junge Leute (99 an der Zahl) stellte er ein, um sie zu Berufskraftfahrern auszubilden. Über alle drei Lehrjahre hinweg gebe es bei Dachser zurzeit 211 Auszubildende zum Berufskraftfahrer (BKF), teilt das Familienunternehmen aus Kempten gegenüber eurotransport.de mit.

CEO Eling: Lassen bei Fahrerausbildung nicht nach

„Bei unseren Initiativen für eine verbesserte Fahrerausbildung lassen wir nicht nach“, betonte der neue Vorstandschef Burkhard Eling kürzlich vor der Presse und wies darauf hin, dass bei Dachser im Corona-Jahr 2020 mehr als 600 Auszubildende und Studierende ihre berufliche Laufbahn begonnen hätten.

Lesen Sie auch Digitalisierung und Klima im Fokus Dachser setzt auf emissionsfreie Logistik

2014 hatte das Unternehmen mit der Gesellschaft Dachser Service & Ausbildung eine Tochterfirma gegründet, um dem Fahrermangel durch eigene Ausbildungsaktivitäten vorzubeugen. Da der Logistikdienstleister im Verhältnis zum Sendungsaufkommen nur über kleine eigene Flottenanteile verfügt, sollten die Azubis gezielt für und mit den Subunternehmen ausgebildet werden, die häufig selbst keine Lehrlinge einstellen. Anschließend – so der Plan – sollten die ausgebildeten Berufskraftfahrer (BKF) zu den Transportpartnern wechseln und bei besonderer Eignung auch beim Weg in die Selbstständigkeit unterstützt werden. Gleich zum Auftakt 2014 hatte Dachser 45 junge BKF-Azubis eingestellt.

Wie lautet die Bilanz im Jahr sieben der Fahrer-Offensive? „Von den Azubis, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, arbeiten rund 80 Prozent weiter mit Dachser zusammen“, erklärt das Unternehmen. Davon seien 50 Prozent bei Service-Partnern von Dachser angestellt, und rund 30 Prozent sind bei Dachser geblieben – entweder bei der Service & Ausbildungs GmbH oder bei der Mutterfirma Dachser SE.

Lesen Sie auch Partnerschaftlicher Umgang mit Frachtführern Aufruf zu Frachtsenkung ist falsches Signal
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.