Continental

Antriebsriemen für Nutzfahrzeuge

Foto: Continental

Der Automobilzulieferer Continental komplettiert sein Angebot an Antriebsriemen für Nutzfahrzeuge mit 40 neuen Produkten. Nutzfahrzeugwerkstätten können somit auf 300 unterschiedliche Typen zurückgreifen.

Nach Angaben von Continental sind rund 40 Keilrippenriemen-Varianten für den Nebentrieb von Fahrzeugen der Marken Volvo, Scania, Renault und Iveco neu im Programm. Die Riemen aus faserverstärktem Synthese-Kautschuk haben Profilkennungen von 4PK, 6PK, 8PK, 10 PK und 12PK und reichen somit von der schmalen Variante mit 4 Rippen bis hin zur breitesten Variante mit 12 Rippen. Nach eigenen Angaben besteht für das komplette Sortiment eine Garantie von fünf Jahren, was der Qualität der Erstausrüstung entspricht.

Foto: Continental
Continental erweitert sein Sortiment an Antriebsriemen für den Nutzfahrzeug-Ersatzteilmarkt.

Continental-Antriebsriemen für leichte und schwere Nutzfahrzeuge

Laut Continental deckt das Unternehmen mit diesem breiten Sortiment nahezu alle Fahrzeuganwendungen auf dem europäischen Markt ab. „Monteure können damit also praktisch jede anfallende Reparaturaufgabe am Nebentrieb meistern“, sagt Continental-Produktmanager Robert Franz. „Außerdem können sie jetzt Antriebsprodukte für alle Fahrzeugmodelle eines Herstellers aus einer Hand beziehen – vom leichten Lkw für den Verteilerverkehr bis zur Zugmaschine für den Fernverkehr", so Franz weiter.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.