Schließen

CO2-Analysetool von Here Migros nutzt den Rechner für Lkw-Flotte

Ecology logistics concept. Foto: malp - stock.adobe.com

Navigationsspezialist Here entwickelt CO2-Analysetool für Spediteure und Fuhrparkbetreiber. Der Schweizer Einzelhändler Migros nutzt die Lösung bereits.

Der Spezialist ortsbezogene Kartendienste Here Technologie hat ein CO2-Analysetool für gewerbliche Flotten namens CO2 Insights vorgestellt. Damit lässt sich der CO2-Ausstoß für jede beliebige Lkw-Route berechnen.

Historische Daten von Migros genutzt

Die Lösung integriert die Erkenntnisse von des Schweizer Einzelhändlers Migros aus mehr als vier Jahren Messung der CO2-Emissionen der eigenen Flotte. CO2 Insights prognostiziert die Menge an CO2-Emissionen von Fahrten und berücksichtigt dabei Faktoren wie Fahrzeug- und Kraftstofftyp, Verkehrsbedingungen sowie Besonderheiten des Straßennetzes wie Topografie, Krümmung, Neigung und Erhebungen. Darüber hinaus empfiehlt CO2 Insights das am besten geeignete Nutzfahrzeug mit dem dafür optimalen Motor (Diesel-, Elektro-, Biogas- oder Wasserstoffantrieb), um auf einer bestimmten Strecke den geringstmöglichen CO2-Ausstoß zu erreichen.

Logik dahinter kommt von der ETH Zürich

Das Analysetool wurde von Empa, einem Forschungsinstitut für Materialwissenschaften und Technologie an der ETH Zürich, unter dem Namen M Opex Tower entwickelt. Es basiert auf ortsbezogenen Daten und Diensten von Here. Migros wiederum nutzt den Rechner, um die Umweltauswirkungen ihrer eigenen Flotte zu untersuchen und den Übergang von Dieselfahrzeugen zu alternativen Treibstoffoptionen wie Biogas, Strom oder Wasserstoff voranzutreiben.

CO2 Insights ist von Myclimate zertifiziert

CO2 Insights ist von der Klimaschutzstiftung Myclimate zertifiziert. Bei der Berechnung des CO2-Ausstoßes von Fahrten werden sowohl die für den Transport verbrauchte Energie (vom Tank bis zum Rad) als auch die Emissionen aus der Kraftstoffherstellung (von der Quelle bis zum Tank) berücksichtigt. Zusätzlich fließen indirekte Emissionen aus Wartung, Herstellung und Entsorgung von Fahrzeugen sowie dem Bau der vom Fahrzeug genutzten Infrastruktur in die Berechnung ein. Das Ganze ist nach DIN EN 16258 und ISO 14040 zertifiziert. Kunden von Here können die Lösung übrigens bis Ende März 2022 kostenlos testen.

Lesen Sie auch Köhlbrandbrücke am Hamburger Hafen HPA kooperiert mit Here Lkw durch den Hafen routen
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Aktuelle Fragen Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.