Schließen

BVL-Umfrage

Wie viele Fachkräfte fehlen in der Logistik?

VW udwigsfelde Foto: Fiege/Apfelstaedt

Wie viele Fachkräfte fehlen in der Logistik und wie viele Stellen bleiben unbesetzt? Das will die Bundesvereinigung Logistik (BVL) mit einer aktuellen Frühjahrsumfrage erfahren.

Bis einschließlich 31. März 2017 sind Entscheider und Personalverantwortliche im Wirtschaftsbereich Logistik aufgerufen, ihre Einschätzung abzgeben. Konkret geht es um die Frage, was der Fachkräftemangel für die Logistik bedeutet. Belastbare Zahlen fehlen laut BVL, eta wie gravierend der Mangel tatsächlich ist und ob es dabei regionale Unterschiede gibt. Das mache es derzeit schwer, zielgerichtete Maßnahmen für die Personalakquisition abzuleiten. Den Online-Fragebogen erreichen Teilnehmer hier.

Die Ergebnisse der Umfrage will die BVL am "Tag der Logistik", dem 27. April, präsentieren. Teilnehmer können die Ergebnisse auf Wunsch von der BVL erhalten. Unter den Teilnehmern wird eine Eintrittskarte für den 34. Deutschen Logistik-Kongress verlost.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten? LNG/LPG (Unterschied) Warum LNG statt LPG? Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht?
Praxissymposium
Praxis-symposium/DEKRA Lausitzring 7. und 8. Mai 2020, DEKRA Lausitzring

Jetzt anmelden!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.