Schließen

BVL-Umfrage

Innovationen sind für die Zukunft wichtig

Foto: Fotolia, beermedia, Montage: Männchen

Künftig werden in der Logistik Innovationen eine herausragende Rolle spielen. Das ist ein Ergebnis einer Mitgliederumfrage der Bundesvereinigung Logistik (BVL).

Demnach betrachten mehr als 80 Prozent der Befragten Innovationen für die Zukunftsfähigkeit der Logistik als wichtig bis sehr wichtig. Gleichzeitig empfinden 60 Prozent die Innovationsfreude des Wirtschaftsbereichs als gering. Rund 65 Prozent halten die Logistik für nicht bis wenig innovativ. Hier sehen die Befragten noch Aufholbedarf. Für mehr als die Hälfte der befragten BLV-Mitglieder liege die Logistik beim Thema Innovation deutlich zurück. Allerdings sind sich laut BVL die Studienteilnehmer durchaus bewusst, dass Innovationen ein Schlüsselfaktor seien, um Herausforderungen in der Logistik zu bewältigen.

Aktives Innovationsmanagement bei 80 Prozent der Befragten

Rund 80 Prozent der Befragten betreiben in ihrem Unternehmen bereits aktives Innovationsmanagement. Auch in Forschung und Entwicklung werde stärker investiert. 60 Prozent heben davon aus, mehr für diese Bereiche auszugeben. Neue Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen haben 78 Prozent der befragten Unternehmen eingeführt. Besonderen Bedarf sehen die Mitglieder bei der Koordination von Prozessen und bei IT-Lösungen. Die Ideen dazu schöpfen mehr als ein Drittel der Befragten aus eigenen Analysen. Die Zusammenarbeit mit Hochschulen oder Forschungseinrichtungen bliebe hingegen noch ungenutzt.

Die BVL geht aber davon aus, dass Kooperationen mit diesen Einrichtungen ein effizientes Mittel sind, um Entwicklungsarbeit auszulagern. Wissenschaftliche Erkenntnisse könnten Unternehmen in der Praxis nutzen und weiterentwickeln. Um grundsätzlich Innovationen im Unternehmen möglich zu machen, sei ein effizientes Zeitmanagement notwendig, um Freiräume zu schaffen. Außerdem fordert die BLV Unternehmen auf, mindestens zehn Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung zu investieren.
 
 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.