Schließen

Bundesvereinigung Logistik

BVL wählt neue Vorstände

Foto: Kai Bublitz

Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) hat vier Posten im Vorstand neu vergeben. 

Auf der 38. Ordentlichen Mitgliederversammlung habe man Peter Gerber (Lufthansa Cargo), Dr.-Ing. Torsten Mallée (AEB) und Josip T. Tomasevic (AGCO Corporation) neu in den Vorstand gewählt. Zudem übernimmt Prof. Thomas Wimmer laut Angaben der BVL den Posten des Vorsitzenden der Geschäftsführung der BVL. Die Vorstände Frauke Heistermann (Axit) und Karl Gernadt (Kühne + Nagel) wurden für eine weitere Amtszeit von drei Jahren in ihrem Amt bestätigt. 

Die Anzahl der Vorstände bleibe indes gleich. Auch weiterhin leiten die BVL 18 Vorstände. Neben den Neuwahlen habe man auf der Mitgliederversammlung vier Vorstände verabschiedet. Karl-Ulrich Garnadt stellte sich laut BVL nach einem Wechsel von Lufthansa Cargo in den Bereich Passage nicht mehr zur Wahl. Karl-Friedrich Rausch (Deutsche Bahn) verabschiedete sich in den Ruhestand. Dr. Johannes Söllner (Geis Holding) schied nach der maximal möglichen Amtszeit von 16 Jahren aus, ebenso wie Dr. Christoph Beumer (Beumer Group) nach zwölf Jahren Amtszeit. Sowohl Söllner als auch Beumer erhielten von der BVL für ihre Verdienste die Ehrennadel in Gold. In einer an die Mitgliederversammlung angeschlossenen Vorstandssitzung habe man überdies Prof. Robert Blackburn (BASF) als Nachfolger für Beumer zum stellvertretenden Vorsitzenden bestimmt. 

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.