Bridgestone

Reifen aus Guayule

Foto: Bridgestone

Bridgestone hat jetzt erstmals einen Reifen hergestellt, bei dem Naturkautschuk komplett durch das Gummi der Guayule ersetzt ist. Der Guayule-Strauch wächst in Wüstengebieten Mexikos und der USA.

Der Verbrauch von Naturkautschuk durch die Reifenindustrie ist enorm. Steigende Weltbevölkerung und zunehmende Motorisierung lassen die Nachfrage extrem ansteigen. Vor diesem Hintergrund hat Bridgestone Prozesse entwickelt, mit denen sich bei der Reifenproduktion Kautschuk komplett durch das Naturgummi der Guayule-Planze ersetzen lässt.

Gummi aus Wurzeln und Stängel

Auf Grundlage seiner Forschung im Biorubber-Process-Research-Center in Arizona, USA, hat Bridgestone nun in Italien einen Reifen produziert, bei dem alle wichtigen Komponenten wie Lauffläche, Seitenwände und Kernreiter aus Guyule-Gummi bestehen. Das Gummi wird aus den Wurzeln und Stängeln der Guyule-Pflanze gewonnen.

Weitere Einsatzmöglichkeiten bei der Reifenherstellung

Die Pflanze wächst in Wüstengebieten, soll sehr wenige Wasser benötigen und keinen anderen Pflanzen den Lebensraum streitig machen. Künftig will der Reifenhersteller seine Forschung besonders auf die Optimierung der Ernte und weitere Einsatzmöglichkeiten bei der Reifenherstellung konzentrieren.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.