Schließen

Boom bei Eurodis 2018

Mit Geis & Co. weiter wachsen

Eurodis-Partner Geis bei der Paket-Zustellung Foto: Geis Logistics

Das Netz für Paket- und Palettentransporte Eurodis hat 2018 neun Prozent mehr Sendungen zugestellt. Ziele für 2019 sind ehrgeizig.

Im Jahr 2018 hat Eurodis, das internationale Netz für Paket- und Palettentransporte, die Zahl der transportierten Sendungen um neun Prozent gesteigert. Damit habe der Verbund, der in 36 europäischen Ländern unterwegs ist, sein Wachstumstempo gegenüber dem Vorjahr annähernd verdoppelt.

Für Eurodis-Geschäftsführer Christian Knoblich gibt es dafür einige Gründe: „Wir verzeichnen sowohl in unserem Kernsegment B2B als auch im Bereich der B2C-Sendungen gute Steigerungen.“ So habe Eurodis die B2C-Zustellung 2015 Serviceportfolio aufgenommen. Wobei die Transporte zwischen Firmen nach wir vor die große Mehrheit der Sendungen im Netz ausmachen. Allerdings würden die Lieferungen an Endkunden schneller zulegen als die bei den Firmenkunden. „Aufgrund neuer Lösungen und Partner im Eurodis-Netz sind wir zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr unser Wachstumstempo nochmals beschleunigen können und die zweistellige Rate erreichen können, die wir 2018 knapp verpasst haben“, sagt Knoblich.

Mit neuer Lösung in Asien starten

Diese positive Einschätzung begründet er unter anderem damit, dass das Eurodis-Netz starke neue Partner bekommt. „Erst kürzlich haben wir die Geis Group in Polen als neuen Partner vorgestellt.“ Damit ist aber nicht Schluss: „Außerdem werden wir im Laufe des Jahres noch mindestens einen weiteren neuen Partner für ein wichtiges europäisches Land vorstellen und das wird unserem Wachstum ebenfalls einen Schub geben“, erklärt der Eurodis-Chef. Weitere Wachstumsimpulse erwartet Knoblich durch Importe aus Asien. „Natürlich stellen wir schon Sendungen aus China und anderen asiatischen Ländern zu. Aber in diesem Jahr werden wir durch einen Partner eine spezielle Lösung für diese Warenströme anbieten.“

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Tire Fleet Day
The Tire Hier geht´s zur Anmeldung

Der Event für Hersteller, Händler und Flottenmanager

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who 2018
WiW Nutzfahrzeuge 2018 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.