Schließen

Binnentransporte im Blick

Girteka kommt nach Deutschland

Foto: Girteka Logistics

Girteka lässt seine ersten Lkw in Deutschland zu und will künftig auch innerdeutsche Komplettladungen abwickeln.

Der litauische Großflottenbetreiber Girteka Logistics kommt nach Deutschland. Das Unternehmen gab heute bekannt, dass es die ersten Lkw in Deutschland zugelassen habe. „Wir reagieren damit auf die starke Nachfrage auf wachsende Kapazitäten für Komplettladungsverkehre (FTL) in Deutschland“, teilt Sprecher Kristian Kaas Mortensen mit. Innerdeutsche FTL-Verkehre sollen demnach ein integraler Bestandteil des Girteka-Portfolios werden, kündigt das Unternehmen an.

Girteka erhöht Zahl der Fahrer auf 10.000

Die Girteka-Verantwortlichen gehen davon aus, dass sie angesichts des Fahrermangels in Deutschland eine Lücke schließen können. Sie weisen auf Schätzungen hin, wonach im laufenden Jahr ein Fünftel der deutschen Fahrzeuge wegen des Fahrermangels still steht. Offizielle Zahlen dazu gibt es nicht. In der gleichen Zeit – von Januar bis Oktober 2018 habe Girteka die Zahl seiner Lkw-Fahrer von 8.000 auf 10.000 erhöht.

Zurzeit hat das auf langströmige FTL-Transporte in Europa spezialisierte Unternehmen rund 5.000 eigene Lkw und 5.500 Trailer im Einsatz. Girteka Logistics wurde erst 1996 gegründet, einer der Schwerpunkte ist die Lebensmittel-Logistik. Bis in drei Jahren will die Großspedition über 10.000 Trucks und 20.000 Mitarbeiter verfügen. Der Aufbau einer Präsenz in Deutschland sei ein Schritt auf dem Weg dahin.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.