Schließen

BGL und DB Cargo mit gemeinsamem Ziel

Mehr Verkehre auf die Schiene holen

Digitale Automatische Kupplung Foto: DB Cargo/Oliver Lang, Rathmann, Montage: Marcus Zimmer

Schiene stärken und CO2-Emissionen drosseln – wie das gelingen kann, erläutern die DB-Cargo-Vorstandsvorsitzende Dr. Sigrid Nikutta und BGL-Vorstandssprecher Prof. Dr. Dirk Engelhardt exklusiv im Interview mit der Fachzeitschrift trans aktuell.

trans aktuell: Frau Dr. Nikutta, Herr Prof. Engelhardt, Sie beide wollen die Verkehrsträger Straße und Schiene stärker vernetzen und die Zusammenarbeit von DB Cargo und BGL deutlich ausbauen. In der Vergangenheit hat man nicht unbedingt immer nur Gefallen am jeweils anderen gefunden. Was hat sich geändert?

Dr. Nikutta: Wenn wir – wie alle Prognosen bestätigen – von einer Zunahme des Güterverkehrs ausgehen, wird es umso wichtiger, dass wir für jeden Transport das jeweils umweltfreundlichste Verkehrsmittel wählen. Ist es die Kombination von Lkw und Zug, der Lkw allein, die reine Schiene, das Binnenschiff oder das Flugzeug? Letzteres wird meiner Einschätzung nach eine immer kleinere Rolle spielen.

Foto: BGL, DB AG/Steve Wiktor
Gemeinsame Initiative: BGL und DB Cargo wollen zusammen mehr Verkehre auf die Schiene verlagern.

Die Wahl des umweltfreundlichsten Transportmittels will gut überlegt sein. Sie hängt zum Beispiel von den logistischen Gegebenheiten vor Ort sowie der Transportlänge und -dauer ab. Und das kann auf kurzen Distanzen durchaus der Lkw sein. Deshalb ist es so wichtig, dass wir umfassend zusammenarbeiten. Es darf kein Gegeneinander geben, sondern braucht ein Miteinander. Bisher dominierte bei der Entscheidung für einen Verkehrsträger deutlich der Preisgedanke, aktuell rückt der Klimaschutz stärker in den Vordergrund.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw?
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

Fotoalbum XXL
Element Teaser Fotoalbum XXL Die schönsten Trucks in einem Heft

Jetzt portofrei direkt bestellen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.