Bezahlter Bußgeldbescheid

Einspruch wäre besser gewesen

Klemens Bruch, neuer Anwalt der Autobahnkanzlei und Ex-Lkw-Fahrer Foto: Klemens Bruch

Marios Mutter hat es nur gut gemeint und seinen Bußgeldbescheid bezahlt, während er auf Tour war. Einspruch wäre besser gewesen.

Rechtsanwältin Sofia Karipidou kommt samstags um 7.30 Uhr in die Kanzlei in Wiesbaden. Als sie das alte Fabrikgebäude aufschließt, läuft Mario* auf sie zu. Er macht einen völlig verstörten Eindruck. Sofia merkt sofort: der ist völlig durch den Wind. Sie kocht erst einmal einen Kaffee. Dann beginnt Mario zu erzählen. Ja, er weiß, dass er ziemlich viel Mist gebaut hat. Die Punkte haben sich einfach angesammelt. Es ist alles ziemlich blöd gelaufen. Jetzt hat ihm die Fahrerlaubnisbehörde den Führerschein entzogen, weil er acht Punkte erreicht hat. Eine Anhörung im Vorfeld habe er aber nicht erhalten. Wo der achte Punkt herkommt, wisse er auch nicht. Seine Mutter hat ihm die Post der Fahrerlaubnisbehörde auf seinen Küchentisch gelegt. Sie kümmere sich immer um seine Post, wenn er die Woche über unterwegs ist. Und das ist er ständig.

Im Anhang zum Bescheid der Fahrerlaubnisbehörde befindet sich eine Auflistung der Verkehrsvergehen. Sofia und Mario gehen die Punkte durch. Mario schwört Stein und Bein, dass er zum 8. Punkt keinen Bußgeldbescheid bekommen hat. Er soll zu schnell unterwegs gewesen sein. Mario weiß, dass er nie zu schnell fährt. Er hätte sich also gegen so einen Vorwurf ganz bestimmt gewehrt. Sofia bittet Mario, seine Mutter anzurufen. Möglicherweise kann die sich ja erinnern, ob da Post eingegangen ist oder ob es sich um einen Fehler der Behörde handelt.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Leserwahl
Element Teaser Werkstatt aktuell 2021 WERKSTATT aktuell Leserwahl 2021

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 15. Mai 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.