Schließen

Beteiligung an Technologieunternehmen Etecture

Mosolf gibt Gas bei Digitalisierung

Foto: Mosolf Gruppe

Der Fahrzeuglogistiker Mosolf übernimmt 25 Prozent der Unternehmensanteile an dem Digitalisierungsdienstleister Etecture aus Frankfurt.

Mit der strategischen Investition ist das Unternehmen nach eigenen Angaben zukünftig in der Lage, eigenständige digitale Produkte im Mobilitätssektor anzubieten und digitale Dienste zu entwickeln.Neben Mosolf beteiligt sich die schwedische Sigma Technology Group, ein Beratungsdienstleister für IT-, Energie-, Industrie- und Infrastrukturprojekte, als neuer Hauptanteilseigner an Etecture.

Transformationsprozess der Automobilbranche

„Die Automobilbranche befindet sich in einem Transformationsprozess. Als führendes Unternehmen der Automobillogistik sind auch wir gefordert, zukunftsweisende Lösungen in den Bereichen Innovation und Digitalisierung zu entwickeln. Mit Etecture und der Sigma Technology Group haben wir die passenden Partner gefunden, um die Mosolf Gruppe strategisch weiterzuentwickeln“, sagt Dr. Jörg Mosolf, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens aus Kirchheim.

„Wer in seinem Umfeld aus Kunden, Partnern und Lieferanten Relevanz haben und zugleich als ernstzunehmender Wettbewerber wahrgenommen werden möchte, muss jetzt digitalisieren. Es geht darum, neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und bestehende Prozesse, Produkte und Services in die neue digitale Welt zu überführen“, so Mosolf. „Mit der nun vollzogenen Unternehmensbeteiligung sendet die Mosolf Gruppe ein starkes Zeichen, dass sie gewillt ist, neben der der Automobillogistik auch in den Bereich der IT und Digitalisierung zu den Besten zu gehören.“

Verstärkter Einsatz bei Digitalisierung und Automatisierung

Mit der Unternehmensbeteiligung verfolge die Mosolf Gruppe demnach ihrer Strategie, erhebliche Mittel in Forschungs- und Entwicklungsarbeiten bei der Digitalisierung, der Automatisierung und in alternative Antriebe zu investieren. Damit werde der "Transformationsprozess von einem reinen Automobillogistiker hin zu einem der führenden digitalen und nachhaltigen Leader in der Logistikbranche" stetig vorangetrieben.

Nach Unternehmensangaben unterstützt Etecture Unternehmen bei der digitalen Transformation. Die Dienstleister mit Büros in Frankfurt an Main, Karlsruhe und Düsseldorf entwickelt demnach digitale Strategien und Geschäftsmodelle und setzt im Rahmen dessen zukunftsweisende Lösungen und Services entlang der gesamten Wertschöpfungskette um. Im Rahmen der bisherigen Zusammenarbeit von Etecture und Mosolf wurde demnach ein digitaler und fälschungssicherer Frachtbrief auf Blockchain-Basis entwickelt, der ein Höchstmaß an Sicherheit und Transparenz garantiere.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.