Schließen

Beim LVSA folgt Hinze auf Schollmeyer

Vom Autohaus zum Verkehrs-Verband

LVSA: Tobias Hinze (links) folgt auf Matthias Schollmeyer Foto: LVSA, Herbert Schadewald

Beim Landesverband des Verkehrsgewerbes Sachsen-Anhalt (LVSA) steht ein Wechsel bevor. Tobias Hinze (links) wird Geschäftsführer.

Matthias Schollmeyer, macht den Weg frei für den Quereinsteiger Tobias Hinze. Der 43-Jährige wechselt von einem Unternehmen der Volkswagen-Gruppe zum Landesverband. Am 15. Oktober beginnt er seine Arbeit zunächst als Leiter der Geschäftsstelle. Zum Jahreswechsel tritt er dann als LVSA-Geschäftsführer in die Fußstapfen von Matthias Schollmeyer, der seinerseits zum Verband Verkehr und Logistik Berlin und Brandenburg (VVL) wechselt. Bis dahin führt interimsweise Schollmeyers Vorgänger Peter Ziechner den LVSA. Auf der diesjährigen Wahl- und Mitgliederversammlung des LVSA in Wernigerode, die am 24. November stattfindet, ist Tobias Hinze bereits mit von der Partie.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.