Schließen

BdKEP

KEP-Markt wächst weiter

DPD Foto: DPD

Die Kurierdienstbranche kann auf ein erfolgreiches Jahr 2012 zurückblicken. Der KEP-Markt wuchs im vergangenen Jahr um 2,4 Prozent auf 18,2 Milliarden Euro.

Bei den Sendungsmengen wurde mit 2,55 Milliarden Sendungen gar ein Plus von vier Prozent erreicht. Das hat eine Studie im Auftrag des Bundesverbands der Kurier-Express-Post-Dienste (BdKEP) ergeben.
 
Treibender Faktor des Wachstums war nach Angaben des BdKEP der Distanzhandel, der mittlerweile fast 50 Prozent aller Paketlieferungen ausmache. Daraus resultierend steigt auch der Retourenanteil am Gesamtvolumen auf sieben Prozent und übersteigt nun laut BdKEP den Anteil des Privatversandes (sechs Prozent).
 
Der BdKEP folgert daraus, dass künftig mehr und mehr die Konsumenten bestimmen, wie ein Versand zu erfolgen hat. In diesem Zusammenhang fordert der BdKEP, dass künftig eine höhere Preistransparenz herrscht und im Onlinehandel wie auch schon im stationären Handel nur noch Endpreise und keine Versandkosten mehr angezeigt werden.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.