Lkw-Trends

Effizient und produktiv

Foto: MAN Trucks 14 Bilder

Das Streben nach mehr Transporteffizienz holt die Baustellen-Lkw ein. Für mehr Wirtschaftlichkeit sollen neue Motoren und spezielle Optionen im Bereich Fahrwerk sorgen. Die wichtigsten Neuheiten.

Erst der Fernverkehr, jetzt hat das Streben um das letzte Quäntchen Antriebseffizienz auch den Baustellenbereich erreicht. Vor allem im Baustellen-Zulieferverkehr machen die Fahrzeuge Strecke – so legt ein 8x4-Kipper laut Scania im Durchschnitt immerhin rund 80.000 Kilometer pro Jahr zurück. Da ergeben Optimierungen durchaus Sinn: beispielsweise an Motor, Getriebe und Achsen sowie an der Steuerelektronik.

Neben der Kraftstoffeffizienz spielt Produktivität eine wichtige Rolle. Nach Volvo Trucks-Diktion heißt das: "weniger Umläufe für die gleiche Menge an Transportgut". Gezielt eingesetzter Leichtbau beispielsweise am Fahrwerk hilft, Pfunde zu sparen und die Nutzlast zu erhöhen, ohne an Solidität zu verlieren. Unter Produktivität lassen sich auch die Schnellläufer subsumieren – vorkonfektionierte Standardkipper, die für Kunden in besonders kurzer Zeit verfügbar sind, damit kein Auftrag verloren geht. Beispiele hierfür sind die KO-Baureihe von Scania und das "Order and Drive"-Programm von Iveco.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Aktuelle Fragen Tageskontrollblätter Können die Lenk- und Ruhezeiten über Tageskontrollblätter aufgezeichnet werden?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.