Schließen

Bau von Anlagen für von Biomethan

Breit aufgestellte Kooperation

Foto: Alternoil/Timo Lutz

Alternoil, Erdgas Südwest und bmp greengas kooperieren: Bundesweit erste Verflüssigungsanlage für Biomethan soll bis Ende 2022 fertig sein.

Dafür bündeln drei Unternehmen ihre Kompetenzen: der Tankstellenbetreiber Alternoil, der Energiedienstleister Erdgas Südwest, und der Biomethan-Vermarkter bmp greengas. Mithilfe des Bio-LNGs (Liquefied Natural Gas) sollen die CO2-Einsparungen in Verkehr, Transport und Logistik und das Erreichen der Klimaschutzziele vorangetrieben werden. Die Basis der Zusammenarbeit bildet die Gründung einer Projektgesellschaft, an der Alternoil und Erdgas Südwest jeweils 50 Prozent der Anteile halten. Jürgen Muhle von Alternoil erklärt dazu: „Der Schwerlastverkehr muss einen aktiven Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Das gelingt langfristig mit Bio-LNG. Deswegen stellen wir als Tankstellenbetreiber und LNG-Logistiker bis 2022 zunehmend auf Bio-LNG um. Der Bau der neuen Anlage ist eine Investition in die Zukunft. Ich bin sicher, dafür die richtigen Partner gefunden zu haben.“ Ralf Biehl und Hans-Joachim Seigel, Geschäftsführer Erdgas Südwest, freuen sich überdie Teilhabe des Unternehmens an einem Leuchtturmprojekt. „Grüne Gase machen schon heute einen Unterschied, wenn die Prozesse von der Herstellung über die Weiterverarbeitung und Nutzung effizient gestaltet werden.“

Inbetriebnahme voraussichtlich Ende 2022

Die Inbetriebnahme der Anlage, eine der ersten in Deutschland, soll bis Ende 2022 erfolgen. Ab diesem Zeitpunkt liefert bmp greengas, ein Tochterunternehmen der Erdgas Südwest, das erforderliche Biomethan. Dieses wird in der Anlage zu Bio-LNG verflüssigt und dann bundesweit als emissionsarmer Kraftstoff für Lkw an den Tankstellen der Alternoil angeboten. Laut Deutsche Energie-Agentur (Dena) kann Bio-LNG je nach eingesetzter Fahrzeugtechnologie und Effizienz der Vorkette bis zu 77 Prozent weniger CO2-Äquivalent emittieren. Damit wird auch der Erneuerbare-Energien-Richtlinie RED II Folge geleistet, die bis 2030 14 Prozent erneuerbare Energien im Straßenverkehr vorsieht. „Nachhaltiges Biomethan, wie es die RED II für den Verkehr verlangt, ist sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich interessant. Dennoch wird der Ausbau politisch noch zu wenig gefördert. Im starken Verbund mit unseren Partnern nehmen wir das nun selbst in die Hand“, konstatiert Matthias Kerner, Geschäftsführer von bmp greengas.

Synergien für das Klima

Die Zusammenarbeit der drei Unternehmen bündelt Kompetenzen und schafft Synergien, die auch dem Klima zugute kommen sollen: Der Verkehr verbraucht mehr als 25 Prozent der genutzten Energie weltweit. Experten rechnen damit, dass der globale Bedarf an Energie
noch einmal steigen wird – allein bis 2040 voraussichtlich um weitere 30 Prozent. Auf diese Weise steigt auch der CO2-Ausstoß für das Bewegen von Menschen und Waren. Im Vergleich zu herkömmlichem Diesel verursacht Bio-LNG deutlich weniger CO2, Stickoxide und Partikelemissionen. Die steigenden gesetzlichen Anforderungen an CO2-Einsparungen führen demnach zur schnelleren Umstellung von Diesel- auf LNG-Lkw.Das Vorhaben soll auch auf die Nachhaltigkeitsstrategie der Firma EnBW Energie Baden-Württemberg ein, zu deren Beteiligungen Erdgas Südwest und bmp greengasgehören. Im Zuge der erweiterten nachhaltigen Unternehmensstrategie der EnBW sollen Entscheidungen und Investitionen konsequent an Kriterien der Nachhaltigkeit gemessen und zukünftiges Wachstum daran ausgerichtet werden.

Alternoil

Die Firma Alternoil mit Sitz im niedersächsischen Steinfeld, ist Tankstellenbetreiberin und sieht sich als Vorreiterin im Transformationsprozess für einen sauberen Schwerlastverkehr. Der Mittelständler möchte fortschrittliche, umweltschonende und rentable Kraftstoffalternativen für den Schwerlastverkehr verfügbar machen und beteiligt sich aktiv an dem Ausbau eines flächendeckenden LNG- und Bio-LNG-Tankstellennetzwerkes. Seit Anfang des Jahres bietet Alternoil neben LNG auch den Kraftstoff Reefuel (Bio-LNG) an seinen Tankstandorten an. Dabei setzt das Unternehmen auf das bestehende Partnernetzwerk mit zahlreichen Tankkartenakzeptanzen und auf seine bestehende Tankstelleninfrastruktur. Aktuell kann an 17 LNG-Tankstellen im Alternoil-Netz getankt werden. Bis zum Jahresende werden insgesamt 40 Anlagen in Betrieb genommen. Alternoil verfolgt ein ganzheitliches Konzept, welches die Planung, Errichtung, den reibungslosen Betrieb und die Belieferung von Tankstellen für fortschrittliche Kraftstoffe umfasst.

Erdgas Südwest

Erdgas Südwest ist ein Energiedienstleister mit Sitz in Ettlingen und Munderkingen. Gesellschafter ist unter anderem die EnBW Energie Baden-Württemberg. Unter dem Leitspruch „Natürlich Zukunft schaffen“ versorgt das Unternehmen Privat- und Unternehmenskunden in den Regionen Nordbaden und Oberschwaben mit Strom und Wärme. Übergeordnetes Ziel ist dabei eine besonders umweltverträgliche Energieversorgung, die die regionale Energiewende ebenso wie die Autarkie der Kunden nachhaltig unterstützt. Ob Biogas, Photovoltaik-Anlagen auf Freiflächen oder stehenden Gewässern, ob Brennstoffzellenheizung oder andere Versorgungskonzepte: Erdgas Südwest zeigt, dass sich Effizienz und Ökologie nicht ausschließen. Unterstrichen wird dies durch die Initiative „ProNatur“, mit der sich das Unternehmen in diversen Projekten für die Biodiversität und Umweltbildung vor Ort einsetzt.

bmp greengas

bmp greengas ist ein führender Vermarkter von Biomethan in Deutschland. bmp greengas entwickelt individuelle Lösungen für den zuverlässigen Transport, die reibungslose Bilanzierung und die ausfallsichere Lieferung von Biomethan. Das Unternehmen führt für seine Kunden den Biogas-Registernachweis der Biomethanmengen und -qualitäten bei der Einspeisung in das Erdgasnetz. Es ist Gründungsmitglied im Biogasregister der Deutschen Energie-Agentur (Dena). Als Tochter der Erdgas Südwest ist es ein Unternehmen des EnBW-Konzerns.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Leserwahl
Element Teaser Werkstatt aktuell 2021 WERKSTATT aktuell Leserwahl 2021

Stimmen Sie ab und sichern Sie sich einen der attraktiven Preise. Teilnahmeschluss: 15. Mai 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.