Schließen

BAG zur Lage im Transport

Mehr Optimisten auf der Straße

Foto: Erich Westendarp - Pixabay

Deutschlands Straßentransporteure sind zuversichtlicher geworden und jetzt mehrheitlich optimistisch, schreibt das BAG.

Deutschlands Straßentransporteure sind zuversichtlicher geworden und jetzt mehrheitlich optimistisch. Das ergab die aktuelle Befragung des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) zur wirtschaftlichen Entwicklung in den nächsten drei Monaten. Im Gegensatz zu vorherigen Marktbeobachtungen übertraf der Anteil der Optimisten jetzt den Teil der Unternehmen, die kurzfristig keine Besserung erwarten.

Hoher Aufwand in der Dispo und Planungsunsicherheit

Was bleibt ist allerdings die Unsicherheit bezüglich der weiteren Entwicklung. Bemängelt werden von den Unternehmen auch die häufig wechselnden und bundesweit unterschiedlichen Regelungen im Zusammenhang mit der Eindämmung des Corona-Virus. Dies führe zu einem hohen Aufwand in der Disposition bei gleichzeitiger Planungssicherheit, so die befragten Unternehmen.

KEP-Branche boomt mit Privatkunden

Die KEP-Branche profitierte nach Angaben des BAG weiterhin von einer überdurchschnittlichen Nachfrage im Privatkundenbereich. Das Statistische Bundesamt vermeldete für 2021 in den ersten vier Wochen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Anstieg der Online-Transaktionen zwischen rund 44,4 und etwa 65,6 Prozent.

Gewinneinbrüche durch Leerfahrten und Bürokratie

Viele Unternehmen haben dem BAG im Zusammenhang mit der Corona-Krise von finanziellen Einbußen berichtet, die oftmals im einstelligen Prozentbereich lagen, aber auch Größenordnungen von über 20 Prozent erreichten. „Die Gewinneinbußen fielen nach Auskunft der Befragten nicht selten deutlich höher aus“, schreibt das BAG. Steigenden Kosten durch mehr Bürokratie und mehr Leerfahrten stünden keine entsprechenden Umsatzsteigerungen gegenüber. Die hohe Wettbewerbsintensität im Gewerbe erschwere generell die Durchsetzung höherer Entgelte – trotz höherer Mautsätze und CO2-Bepreisung von Kraftstoffen.

Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.