Automechanika Frankfurt

Aftermarket-Messe als hybride Veranstaltung

Messe Impression Besucher Automechanika 2018 Foto: Messe Frankfurt / Jens Liebchen 2018

Die Automechanika Frankfurt 2021 wird erstmals als hybride Veranstaltung stattfinden. Dies gaben die Messeveranstalter bekannt.

Die Messe soll dennoch hauptsächlich eine Präsenzveranstaltung sein. Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, blickt positiv nach vorne: „Messen stehen auf dem Frankfurter Messegelände wieder ab Juni auf der Agenda. Die Planungen für die Automechanika laufen ebenfalls auf Hochtouren. Mit unserem Hygiene- und Sicherheitskonzepts steht einer sicheren Durchführung nichts im Wege.“

Auch das Thema Nutzfahrzeuge steht im Vordergrund: Rund 1.000 Unternehmen präsentieren Komponenten, Ersatzteile und Werkzeuge für Lkw, Busse und Transporter. Damit Fachbesucher relevante Unternehmen aus diesem Bereich schnell finden, gibt es das „Truck Competence“-Logo, das auf das Angebot der Aussteller in der Online-Ausstellersuche und im Katalog hinweist.

Weiterbildungs-Workshop „Truck Competence“ in Halle 12.0

Das Thema „Truck Competence“ wird in der Halle 12.0 mit einem Weiterbildungs-Workshop flankiert. Zu den Inhalten des Workshops zählen beispielsweise radar- und kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme (FAS) von Lkw und Bussen in der Werkstattpraxis. Es geht um die Frage, warum und wie radar- und kamerabasierte Fahrerassistenzsysteme (FAS) von Lkw und Bussen justiert und kalibriert werden müssen. Im Einzelnen: statisch oder dynamisch kalibrieren? Worin liegt der Unterschied? Nach welchen Reparaturen ist das Justieren und Kalibrieren unbedingt erforderlich? Welches Equipment ist dazu notwendig? Ebenso geht es um den Aufbau des optischen Prüfequipments, um mechanisches und elektronisches Justieren der Sensoren sowie um den fachgerechten Abschluss des Kalibriervorgangs mit dem Diagnosetester. Dieser Workshop wird live gestreamt und auch in der Mediathek jederzeit abrufbar sein.

Für alle, die nicht nach Frankfurt reisen können, bietet die Automechanika einen Teil des Rahmenprogramms zusätzlich auch digital an. So können Interessierte via Livestream an einem ausgewählten Programm teilhaben, unter anderem am Schadentalk, an den Automechanika Innovation Awards, an wichtigen Zukunftsthemen der Automechanika Academy oder an dem Angebot für Werkstätten. Außerdem steht ein Großteil der Inhalte im Nachhinein in der Mediathek online zur Verfügung.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.