Automechanika 2022 Nachhaltige Mobilität mit Banner

Banner-Batterien am Lkw Foto: Banner

Der Batteriespezialist Banner präsentiert sein Produktsortiment, besonders für Start-Stopp-Anwendungen, auf der diesjährigen Automechanika.

Um den ständig gestiegenen Anforderungen an Nutzfahrzeugbatterien, speziell im Bereich der Fern-Lkws, Rechnung zu tragen, hat Banner die neue Buffalo Bull AGM-Batterie entwickelt. Diese versorgt Fernlaster mit ausreichender Power für Motorstart und Bordnetz. Der Unterschied zu konventionellen SHD-(Super Heavy Duty) Batterien besteht bei der AGM-Technologie darin, dass hier die Säure im Glasvlies aufgesaugt und somit gebunden wird. Das verhindert Kapazitätsverlust durch Säureschichtung und garantiert dreifache Zyklenfestigkeit und verbesserte Korrosionsbeständigkeit.

Neues Zubehör für Starter- und Bordnetzbatterie

Darüber hinaus bietet Banner neues Zubehör für Starter- und Bordnetzbatterien in Form von Starthilfegeräten mit OBD-L-Memory-Saver Adapterkabel (OBD = On-Board Diagnostics, genormte Schnittstelle für Diagnosegeräte; L = LED-Anzeige) an. Mit dem Adapterkabel OBD-L werden Banner-Power-Booster PB12 und PB12/24 somit auch zum Memory Saver, also ein Gerät mit zwei Funktionen und nur noch einer Batterie zum periodischen Nachladen. Zum Zubehör aus dem Hause Banner zählen darüber hinaus die professionellen Banner- Ladegeräte: Die aktuelle Accucharger-Pro-Serie von Banner besteht aus dem Accucharger Pro 100A, dem Banner Accucharger Pro 35A sowie dem Banner Accucharger Pro 25A – alles Profigeräte für den Werkstattbereich.

Anbieter von Energiespeicherlösungen

1937 in Vorarlberg gegründet, ist Banner heute nach eigenen Angaben der einzige österreichische Produzent von Starter- und Bordnetzbatterien und zählt europaweit zu den fünf größten Herstellern. Jetzt haben die Cousins und Firmeneigentümer Andreas Bawart, Kaufmännischer Geschäftsführer, und Thomas Bawart, Technischer Geschäftsführer, die Weichen für die Zukunft gestellt: Neben der Business Unit Automotive wird sich Banner in seiner zweiten Business Unit Energy Solutions ab sofort international darauf konzentrieren, sich als namhafter Anbieter von Energiespeicherlösungen zu etablieren. Vor diesem Hintergrund hat Banner aktuell zehn Millionen Euro in seinen neuen Standort im österreichischen Thalheim bei Wels investiert.

Permanente Prozessverbesserung

Untermauert wurde diese Neuausrichtung in den vergangenen drei Jahren zudem mit Investitionen von mehr als 30 Millionen Euro in die Standortentwicklung des Hauptfirmensitzes im österreichischen Leonding. Die Optimierung auftragsbezogener Produktion, zukunftssichere Planungs- und Logistikkapazitäten und vor allem die Digitalisierung und permanente Prozessverbesserung stehen im Vordergrund der Expansion. Ein wichtiger Pfeiler dieser Zukunftssicherung ist dabei das intensive Vorantreiben der nächsten Generation traditioneller Starter- und Bordnetzbatterien. Mit seinen umweltfreundlichen Start-Stopp-Batterien möchte Banner-Batterien bereits seit Jahren durch erhebliche Treibstoffeinsparungen einen wesentlichen Beitrag zur Dekarbonisierung leisten. Aktuell laufen mehrere Entwicklungsprojekte zur weiteren Effizienzsteigerung der Start-Stopp-Batterien.

Aktuelles Batteriewissen

Zugeschnitten auf die aktuellen Erfordernisse des Marktes erweitert Banner den Themenkomplex Batteriewissen auf seiner Website laufend. Der Bereich liefert Know-how rund um Technologien und Einsatzgebiete der Stromspeicher. „Wer jedoch nicht nur auf das angesammelte Wissen auf unserer Banner Website zurückgreifen, sondern sich mit uns persönlich über alles rund um die Batterie austauschen möchte, ist herzlich eingeladen, uns am Banner Batterien Stand auf der diesjährigen Automechanika zu besuchen“, erklärt Steffen Dimmer, Verkaufsleiter Starterbatterien bei Banner Batterien Deutschland.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.