Autobahnsperrung wegen Lkw-Unfall

Tankzugexplosion auf der A 40

Foto: Tilo Körner

Die A 40 zwischen Duisburg und Mühlheim bleibt vorerst gesperrt. Dort war am Donnerstag ein Tankzug mit Diesel und Super explodiert. Der Fahrer war alkoholisiert. Die Folgeschäden sind noch nicht abzusehen.

Die A 40, die wichtigste Ost-West Tangente durch das Ruhrgebiet, ist seit Donnerstag, 17. September 2020, bis auf Weiteres zwischen den Anschlussstellen Duisburg-Kaiserberg und Mühlheim-Dümpten in beide Richtungen gesperrt. Dort hatte gegen 13 Uhr der 41-jährige Fahrer eines mit 25.000 Litern Diesel und 10.000 Litern Super beladenen Tankzuges die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Treibstoff ist daraufhin explodiert. Nach Rückfragen bei der Pressestelle der zuständigen Polizei handelte es sich um einen Tankzug aus dem Schwalm-Eder-Kreis.

Der mit mehr als 2 Promille deutlich alkoholisierte Fahrer hat die deutsche Staatsangehörigkeit mit osteuropäischem Migrationshintergrund. Zur Erinnerung: Bei Gefahrguttransporten liegt die Promillegrenze bei 0,0. Diese Katastrophe wirft noch einmal ein Schlaglicht auf das sich offenbar weiter verschärfende Problem der alkoholisierten Lkw-Fahrer auf deutschen Autobahnen.

Aufwendige Bergung

Foto: Tilo Körner
Aufwendige Bergung

Die Folgeschäden sind noch nicht absehbar, die zuständige Behörde Straßen.NRW prüft derzeit mit der Deutschen Bahn, der die beschädigte Eisenbahnbrücke gehört, ob diese möglicherweise sogar abgerissen werden muss. „Die Stahlteile waren deutlich zu sehen“, berichtet Tilo Körner vom Abschleppunternehmen Werth aus Essen, der die aufwendige Bergung dokumentiert hat. Mit zwei Sprintern, einem 55 Tonnen Kran, zwei Tiefbettaufliegern und einem 44 Tonnen schweren vierachsigem Abschlepper war das Team bis ein Uhr am Freitagmorgen beschäftigt, den MAN TGS und den Alu-Tankauflieger von Schrader, der vor Ort in zwei Teile getrennt wurde, zu bergen.

Empfohlene Umleitung

Straßen.NRW hat die Schäden am Asphalt und an den Betongleitwänden in Augenschein genommen und gemeinsam mit den Experten der DB auch die Brandfolgen an der Brücke begutachtet. Erste Erkenntnis: Der an dieser Stelle verbaute offenporige Asphalt ist durch die Hitzeeinwirkung so stark beschädigt, dass er ausgetauscht werden muss.

Nach Auskunft der Deutschen Bahn sind an mindestens einem Brückenbauwerk durch die enorme Hitzeentwicklung schwere Schäden entstanden. Zudem wurden Teile der Oberleitung zerstört. Ob und welche Schäden an den benachbarten Bauwerken, Gleisen und Bahnanlagen entstanden sind, wird von der DB derzeit untersucht.

Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, die Sperrung weiträumig zu umfahren. Dabei können im Norden die A42 und die A2 und im Süden die A52 genutzt werden.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei
Diesel-Dieter in der FERNFAHRER-Druckerei Aktionsangebot + Gewinnchance

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.