Schließen

Auszeichnung für nachhaltige Logistikprojekte

Bewerbungsfrist für Hanse Globe gestartet

Hanse Globe Trophäe

Unternehmen, die sich für eine nachhaltige Logistik einsetzen, können sich ab jetzt für den Hanse Globe 2017 bewerben. Die Auszeichnung wird von der Logistik-Initiative Hamburg ausgelobt und im Rahmen eines feierlichen Dinners im Hamburger Rathaus verliehen.


Bereits zum elften Mal zeichnet die Logistikinitiative Hamburg damit nationale und internationale Projekte aus, "die exemplarisch zeigen, wie die Logistik nachhaltiger gestaltet werden kann. Dies können sowohl Vorhaben zum Umweltschutz als auch solche mit sozialem Charakter sein", so Prof. Dr. Peer Witten, Vorsitzender der Logistik-Initiative Hamburg, in einer Mitteilung. 2016 ging die Auszeichnung an den Paket- und Expressdienstleister UPS, der damit für sein Projekt UPS City Logistics geehrt wurde. Die Bewerbungsfrist für die diesjährige Auszeichnung läuft noch bis 13. Oktober.

Über den nächsten Gewinner entscheidet eine hochkarätige achtköpfige Jury, darunter Prof. Uwe Clausen, Inhaber des Lehrstuhls für Verkehrssysteme und –logistik an der Universität Dortmund, Prof. Dr. Maximilian Gege, Mitbegründer und Vorsitzender des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.), Birgit Heitzer, Leiterin der Konzernlogistik von Rewe in Köln, oder Bernhard Simon, Geschäftsführender Gesellschafter des Logistikdienstleisters Dachser.

Internationaler Experte für Nachhaltigkeit

"Ich freue mich, dass wir unsere Jury mit Professor Dr. Alan McKinnon um einen anerkannten internationalen Experten für Nachhaltigkeit in der Logistik erweitern konnten" so Prof. Witten. Alan McKinnon ist seit 2012 Professor für Logistik an der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg, zuvor war er Direktor des Logistics Research Centre an der Heriot-Watt University in Edinburgh, Großbritannien.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.