Schließen

Ausbau der europäischen Landverkehre

Zufall erweitert Standort Haiger

Zufall logistics group, Zufall, Haiger Foto: Zufall logistics group

Der Logistikdienstleister Zufall hat das Umschlaglager am Standort Haiger (Hessen) um 2.000 Quadratmeter vergrößert.

Die größere Halle ermöglicht nach Angaben der Zufall Logistics Group einen effizienteren Umschlag der internationalen Sendungen. Das Lager mit einer Fläche von nun mehr als 6.000 Quadratmetern verfüge außerdem über 21 zusätzliche Tore. Die Transland Spedition, ein Unternehmen der Zufall Logistics Group, verantwortete den Anbau.

Die um ein Drittel vergrößerte Umschlagfläche und die damit optimierten Be- und Entladungsmöglichkeiten machen schnellere Durchlaufzeiten und eine höhere Abfahrtsfrequenz möglich. Das wiederum nutze Zufall für den Ausbau der Direktlinien innerhalb Europas. Auf dem Dach der Halle befinde sich zudem eine Photovoltaik-Anlage, um den Standort autark mit Energie zu versorgen.

Weitere Bauarbeiten am Bürogebäude, das unter anderem die Nahverkehrsdisposition sowie Sozialräume für gewerbliche Mitarbeiter beherberge, sollen im Frühjahr 2019 abgeschlossen sein.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.