Schließen

Astre nimmt DACH-Region in den Fokus Kooperation will europäisches Netwerk erweitern

Foto: beugdesign - stock.adobe.com; Montage: ETM

Die europäische Speditionskooperation für Stückgut Astre will sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz verstärken.

Christophe de Korver, seit Februar 2021 Netzwerkdirektor bei der europäischen Speditionskooperation Astre mit Hauptsitz in Frankreich, will in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) mehr kleinere und mittelgroße inhabergeführte Transport- und Logistikdienstleister für das eigene Stückgut-Netzwerk gewinnen.

Keine Kokurrenz zu bestehenden Kooperationen

Astre zielt dabei besonders auf Unternehmen, die Verkehre nach und von Frankreich organisieren oder in andere Länder, in denen Astre vertreten ist. Dazu gehören die Landesgesellschaften Benelux/UK, die iberische Halbinsel sowie Italien. Der Netzwerkdirektor sieht Astre dabei nicht als Wettbewerber zu den bestehenden Speditionskooperationen in den jeweiligen Ländern. Ganz in Gegenteil. „Wir haben Mitglieder, die als Partner anderer deutscher Stückgutkooperationen ihr Hub als Gateway zum Beispiel für Frankreich nutzen und sich so neue Distributionsmöglichkeiten auf dem französischen Markt erschließen, mit festen Laufzeiten, Tarifen und Qualitätsstandards. Das erspart ihnen die oftmals aufwendige Suche nach Einzelpartnern in Frankreich, was nicht selten schon an Sprachbarrieren scheitert“, erklärt de Korver.

Einkaufsvorteile und Informationsvorsprung

Ziel ist es darüber hinaus, kleine- und mittelständische Unternehmen aus der DACH-Region durch eine Mitgliedschaft bei Astre zu einer Größe zu verhelfen, mit der sie im Wettbewerb mit konzernähnlichen Speditionen und Logistikunternehmen gegenüber Versendern aus Industrie und Handel auf Augenhöhe auftreten können. Erreichen will de Korver dies mit den Vorteilen einer Speditionskooperation: günstige gebündelte Einkaufsmöglichkeiten für technisches Equipment und Versicherungen sowie Online-Workshops mit praxisnahen Tipps, etwa zum Thema Cybersicherheit.

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
FERNFAHRER ABO
FERNFAHRER ABO Freitagspost Jetzt zugreifen!

Jetzt FERNFAHRER abonnieren und 25,- € Tankgutschein geschenkt bekommen

DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Teaser Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.