Assistierter Abstand

Lkw-Fahrer bleibt verantwortlich

Abstandsregeltempomat Foto: Jan Bergrath

Ein Lkw-Fahrer kommt mit aktiviertem Abstandsregeltempomaten in eine Abstandskontrolle. Er wird mit lediglich 41 Meter Abstand aufgezeichnet. Trotz moderner Technik bleibt der Fahrer verantwortlich.

Der Lkw-Fahrer Joachim Dockhorn fährt einen New Actros Baujahr September 2019. Er nutzt immer den Abstandsregeltempomaten. Am 3. Juni 2020 gerät er bei Köngen auf der A 8 Richtung München in eine Videoabstandsmessung der Polizei. Bald kommt der Bußgeldbescheid mit dem Messfoto. Dem Fahrer wird zur Last gelegt, dass er mit 41 Metern unter dem Mindestabstand von 50 Metern lag. „Der Abstand wurde nicht durch ein plötzlich einscherendes oder abbremsendes Fahrzeug verringert“, heißt es. „Die Messung wurde ordnungsgemäß durchgeführt.“ Joachim drohen nun ein Bußgeld von 80 Euro und ein Punkt.

Einspruch bei Bußgeldbehörde

Dagegen hat er selbst schriftlich bei der zuständigen Bußgeldbehörde Einspruch eingelegt. Er beruft sich darauf, dass er immer nur mit eingeschalteten Assistenten unterwegs sei, so wie man es bei Mercedes-Benz in der Einweisungsschulung vermittelt bekomme. Außerdem betont er, dass eine Abschaltung der Assistenzsysteme – gerade des ABA 5 – verboten sei, weil dies eine Gefährdung des Straßenverkehrs mit schweren Unfallfolgen nach sich ziehen könne.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 10 2020 Titel
FERNFAHRER 10 / 2020
5. September 2020
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 10 2020 Titel
FERNFAHRER 10 / 2020
5. September 2020
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.