Schließen

Logistik-Plattform Wedolo am Start

Hilfe durch integrierte Notfall-App

Wedolo, BGL, Kravag, SVG, Arbeitszeit, Kosten, Logistik, Logistik-Plattform, app, notfall, logistikplattform Foto: Kravag

Mittelständischen Logistikern digital unter die Arme greifen – dieses Ziel hat die Logistikplattform Wedolo.

Hinter Wedolo stehen die Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG), der Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) und der Transportversicherer Kravag. Die drei Partner haben Wedolo gemeinsam auf den Weg gebracht. Seit August ist die Plattform nun live. Mit Apps und Services möchte Wedolo Arbeitszeit und Kosten sparen.

„Wedolo bietet digitale Lösungen für die dringlichsten Probleme und Herausforderungen im Alltag von Transport- und Logistikunternehmern“, erklärt Bernd Melcher, Kravag-Vorstand und Mitinitiator der neuen Plattform. Zielgruppe von Wedolo sind kleine und mittelständische Transport- und Logistikunternehmen mit einem Fuhrpark bis zu 25 Lkw.

Digitale Services

Als Hauptnutzen von Wedolo betrachtet Melcher dabei die Bündelung verschiedenster Angebote auf nur einer kostenlosen Plattform. „Eine Anmeldung mit einem Passwort genügt, um sich nicht nur auf Wedolo zu bewegen, sondern von hier aus auch auf die Accounts bei SVG, BGL und Kravag zuzugreifen“, erklärt Marcel Frings, Mitglied der Geschäftsführung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr. Diesen Vorteil schätzt auch die Anwenderin Uta Alborn, Personalleiterin beim Unternehmen August Alborn Schwer- und Spezialtransporte in Dortmund. „Bei Wedolo gilt: Einmal einwählen, mitten drin.“

Wedolo, Uta Alborn, August Alborn Schwer- und Spezialtransporte
Foto: Wedolo
„Bei Wedolo reicht ein Log-in für sämtliche Plattformen.“ Uta Alborn, Personalleiterin August Alborn Schwer- und Spezialtransport

Vereinfachter Zugang zu Timocom

Hinzu kommen Services externer Partner und Dienste, die speziell für Wedolo entwickelt wurden. So bietet Wedolo beispielsweise den vereinfachten Zugang zur Frachtenbörse von Timocom.

Ebenso enthält Wedolo ein Werkzeug, das steuerrechtlich einwandfreie Rechnungen erstellt. Zudem gibt es eine Schnittstelle zur Vorfinanzierung, um die Liquidität des Unternehmens zu sichern. Die Services sind auf die Bedürfnisse der Logistikbranche zugeschnitten. So lassen sich den Angaben nach in kurzer Zeit Rechnungen generieren, die auch in anderen Softwareanwendungen weiterverarbeitet werden können. Die Rechnungen können jeweils von Smartphones, Tablets oder PC aufgerufen werden.

Tägliche Abfahrtskontrolle

Was die tägliche Abfahrtskontrolle betrifft, so können Fahrer diese über Wedolo erledigen und dokumentieren. So führt die Wedolo-App den Fahrer Schritt für Schritt durch die Kontrolle. Unternehmen können die Abfahrtskontrolle zudem nach individuellen Wünschen konfigurieren. So ist es möglich festzulegen, wie umfangreich die Kontrollen sein sollen und welche Prüfpunkte vom Fahrer bei einer Kontrolle überprüft werden sollen. Weiterer Aspekt: Der Abfahrtskontroll-Service von Wedolo soll die lästige Papierdokumentation ersetzen und die Fahrer in der Überwachungspflicht entlasten.

Auch für Notfälle ist vorgesorgt: Über den vom Unternehmer konfigurierbaren Notfallservice können Fahrer rund um die Uhr die passende Hilfe im Falle einer Panne oder eines Unfalls erhalten. Sämtliche wichtigen Anweisungen und Ansprechpartner erhält der Fahrer auf einen Blick über sein Smartphone oder Tablet. Hierzu dient die so genannte Notfall- und Krisen-App. Diese stellt den Fahrern in Notfallsituationen rund um die Uhr individuell angepasste Handlungsanweisungen und Ansprechpartner bereit. So kann der Fahrer jederzeit sofort Hilfe erhalten, auch wenn im Unternehmen niemand erreichbar ist. Kravag-Kunden mit Vollkasko- oder Ladungsversicherung bietet die App dabei einen weiteren Schutz. Das heißt, der Versicherer übernimmt die Bergungs- und Abschleppkosten und steuert die gesamte Schadenabwicklung.

Workshops und Testversionen

Die Initiatoren legten von Anfang an großen Wert auf die Praxissicht. Andreas Schmidt, beim BGL zuständig für die Mitgliederbetreuung, betont: „Um mit den Services von in Wedolo den Unternehmen des Straßenverkehrsgewerbes bestmöglich zu helfen, ihre täglichen Prozesse zu digitalisieren, haben wir von Beginn an die Unternehmer mit ins Boot geholt.“ Mit Workshops und in Testversionen der Plattform soll sichergestellt werden, dass die Zielgruppe optimal unterstützt wird. „So entstehen stetig weitere Serviceideen“, ergänzt Bernd Melcher. Momentan arbeitet Wedolo beispielsweise an der Einbindung eines Transportmanagementsystems und der Kravag Truck Parking App.

Die Anmeldung bei Wedolo ist übrigens kostenlos. Einige Anwendungen stehen gratis zur Verfügung. Für manche Services, wie etwa der Vorfinanzierung von Rechnungen, wird eine geringe Gebühr beim Dienstleister fällig.

Einige Services sind in ihrem vollen Umfang jedoch nur den Mitgliedern des BGL sowie den Kunden von Kravag und SVG vorbehalten.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Schuhpflicht Als Berufskraftfahrer barfuß am Steuer - erlaubt oder nicht? Fahrerkarte (falsche Daten nach Auswurf) Meine Fahrerkarte zeigt nach dem Auswurf während der Fahrt falsche Werte an. Was tun? Überstundenausgleich Steht mir ein Ausgleich für Überstunden zu?
Zukunftskongress
Teaser Element Zuko 2019 19. bis 20. November 2019

Jetzt anmelden!

Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.