Schließen

Arbeitsmarkt 2019 Logistikexperten dringend gesucht

Fotolia Mitarbeiter im Lager Foto: Fotolia Mitarbeiter im Lager

Laut der Bundesagentur für Arbeit war der Arbeitsmarkt 2019 weiterhin robust. Die meisten Stellenangebote richteten sich unter anderem an Arbeitskräfte in Verkehr und Logistik.

Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) lag die Zahl der Arbeitslosen im Jahresdurchschnitt 2019 bei 2,26 Millionen, 73.000 weniger als im Vorjahr. Die Unterbeschäftigung, die auch Personen in Maßnahmen der Arbeitsmarktpolitik und in kurzfristiger Arbeitsunfähigkeit mitzählt, belief sich 2019 durchschnittlich auf 3,2 Millionen, 85.000 weniger als im Vorjahr. Die Erwerbstätigkeit ist auf 45,26 Millionen gestiegen, wobei sich die BA auf vorläufige Angaben des Statistischen Bundesamtes bezieht.

Der Bestand gemeldeter Arbeitsstellen lag im Jahresdurchschnitt 2019 bei 774.000. Das waren 22.000 weniger als im Vorjahr. Die meisten Stellenangebote richteten sich 2019 an Arbeitskräfte in den Bereichen Verkehr und Logistik, Verkauf, Energie- und Elektrotechnik, Gesundheit, Metall sowie Maschinen- und Fahrzeugtechnik

Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Betriebsstoffliste 2022
Betriebsstoffliste 2022 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2022

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.