Schließen

Altersvorsorge mit der Unterstützungskasse

Die eigene Bank in der Spedition

Betriebliche Altersvorsorge Foto: Petair – stock.adobe.com, Coloures-Pic – stock.adobe.com

Die Altersvorsorge für Mitarbeiter mit der pauschaldotierten Unterstützungskasse ermöglicht Spediteuren eine höhere Liquidität.

Die Zeiten bleiben herausfordernd, auch in der Transport- und Logistikbranche. Viele Betriebe haben alle Hände voll damit zu tun, ihre Liquidität nachhaltig sicherzustellen. Einige Spediteure entdecken in diesen Zeiten das System der pauschaldotierten Unterstützungskassen (PDUK). Bei der PDUK handelt es sich um einen Ausgestaltungsweg der betrieblichen Altersvorsorge.

Das Prinzip funktioniert wie folgt: Der Spediteur behält die Entgeltumwandlung der Arbeitnehmer ein und belässt auch die Arbeitgeberbeiträge im Unternehmen, anstatt sie an eine Versicherung abzuführen. Als Gegenleistung verspricht der Spediteur seinen Arbeinehmern einen Zins, der meist zwischen 1 und 1,5 Prozent liegt. Bei Rentenbeginn erhält der Mitarbeiter den Betrag in einer Summe. Anschließend versteuert er begünstigt nach der sogenannten Fünftelregelung des Paragrafen 34 EStG. Dies ist bei Versicherungslösungen nicht erlaubt. Wenn das Geld aus dem Unternehmen langsamer abfließen soll, sind auch Rentenzahlungen möglich. Wichtig zu wissen: Scheidet der Mitarbeiter vorzeitig aus, ändert sich an der Fälligkeit zum Rentenbeginn nichts. „Die PDUK wirkt in der Realität wie eine eigene Bank im Unternehmen. Dies verringert die Abhängigkeit von anderen Banken“, erklärt Manfred Baier, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbands PDUK. Außerdem ist die Verwaltung der PDUK ausgelagert. Damit ist sie weniger aufwendig für die Spedition als eine Direktversicherung.

Ihre Vorteile mit Digitalabo
  • Zugang zu allen Webseiteninhalten
  • Kostenloser PDF-Download der Ausgaben
  • Preisvorteil für Schulungen und im Shop

Sie haben bereits ein Digitalabo? Hier einloggen.

DEKRA Mitglieder 0,00 Euro*

* Login über DEKRA.net Informationen zu weiteren Vorteilen einer DEKRA-Mitgliedschaft erhalten Sie hier.

Login im DEKRA.net
Digitalabo ab 1,88 Euro* pro Monat

* Jahrespreis 22,65 Euro, Preis für FERNFAHRER Flexabo Digital in Deutschland,flexible Laufzeit, jederzeit kündbar.

Weiter zum Kauf
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
ta 06 2021 Titel
trans aktuell 06 / 2021
9. April 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
ta 06 2021 Titel
trans aktuell 06 / 2021
9. April 2021
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Daniel Stancke, CEO von Jobmatch.me Daniel Stancke, Experte für Recruiting Experte für Recruiting
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
FERNFAHRER ROADSHOW
FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021 MEGA-AKTIONSPAKET mit MEGA-GEWINNCHANCE

FERNFAHRER „Drive Your Dream“-Show 2021

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.