Aktion Gute Fahrer

Transport-Profi Rüdinger

spedition, rüdinger, aktion gute fahrer Foto: Rüdinger Spedition 7 Bilder

Bei der Rüdinger Spedition GmbH gibt es viele Typen, und alle sind wichtig. Seit 1930 ist das Familienunternehmen für seine Kunden unterwegs.

Max fühlt sich im Nahverkehr richtig wohl. Jeden Morgen startet er mit einer Tour in sein Stammgebiet. Dort kennt er die Gegend, die Kunden und deren Besonderheiten. Unterstützung bei den Be- und Entladungen bekommt er von seiner Elektro-Ameise. Und das Beste: Max ist jeden Abend zu Hause und kann Zeit mit seiner Familie verbringen. Sein Kollege Fred steht auf größere Fahrzeuge, möchte aber trotzdem jeden Abend zu Hause sein. Deshalb übernimmt er die Nahverkehrszustellungen mit dem Sattel. So kann er größere Sendungen mitnehmen oder mehrere Kunden mit nur einer Tour bedienen. Völlig andere Ansichten hat Herbert: Ihm ist es lieber, tagsüber zu Hause zu sein. Also übernimmt er die nächtlichen Touren zum Hub.

Peter ist leidenschaftlicher Fernfahrer. Er ist gerne mehrere Tage unterwegs und fühlt sich in seinem modernen Fahrerhaus zu Hause. Seine Spezialität: Teil- und Komplettladungen. Dabei kann er oft mit seinem Mitnahmestapler an der Be- und Entladestelle punkten. Die Ware kann ohne größeren Aufwand an dem gewünschten Ort platziert werden. Sein Fernverkehrskollege Willi bevorzugt die Zustellung mit Ladebordwand.

spedition, rüdinger, aktion gute fahrer Foto: Rüdinger Spedition
Die Lkw-Fahrer Max, Peter, Eugen, Bernd und Willi fahren für die Rüdinger Spedition. Jeder von ihnen hat seine eigenen Vorlieben, was Einsatz und Fahrzeug angeht – und kann diese bei Rüdinger auch direkt bei der Arbeit umsetzen.

Je mehr Technik, desto besser! Diese Leidenschaft kann Eugen perfekt im Maschinentransport ausleben. Dort befördert er die größten Maschinen und Anlagen durch ganz Europa. Eine große Verantwortung, die dank der modernen und vielseitigen Fahrzeugtechnik besonders viel Spaß macht! Die Möglichkeiten seines Lkw kennt er in- und auswendig. Sein Highlight ist es, nachts mit blinkender Rundumleuchte gemeinsam mit einem Begleitfahrzeug über fast leere Autobahnen zu fahren.

Eng mit einem Kunden zusammenarbeiten. Das ist es, was Bernd besonders viel Spaß macht. Im Regelverkehr bekommt er die Gelegenheit dazu, indem er den Werkverkehr des Kunden übernimmt. Er kennt die Ware, den Kunden und die Abläufe. Und das Tolle: Bernd hat geregelte Arbeitszeiten und kann abends seinen Freizeitaktivitäten nachgehen.

Und welcher Lkw-Fahrer-Typ bist du?

Bei Rüdinger erwartet dich ein tolles Team! Übrigens: Die Fahrer bei Rüdinger lieben Spesen.

Mehr zu Rüdinger im Video.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 06 2021 Titel
FERNFAHRER 06 / 2021
8. Mai 2021
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FF 06 2021 Titel
FERNFAHRER 06 / 2021
8. Mai 2021
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Aktuelle Fragen Bullenfänger illegal? Sind Bullenfänger in Deutschland erlaubt? Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho: Bereitschaft trotz Ladezeit Chef droht mit Abmahnung, wenn wir den Fahrtenschreiber beim Abladen nicht auf Bereitschaft stellen.
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge
DEKRA Zukunftskongress Nutzfahrzeuge Infos + Anmeldung

Nutzfahrzeugtechnik I Digitalisierung I Letzte Meile

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.