Advertorial

Mercedes-Benz Sprinter - Für jeden Bedarf bestens gerüstet

Mercedes-Benz Vans: Der neue Sprinter: Intelligent, interaktiv und innovativ

Mercedes-Benz Vans: The new Sprinter: Intelligent, interactive and innovative Foto: Daimler

Der Sprinter bietet für die unterschiedlichsten Anforderungen die passende Lösung – ob als Kastenwagen, Tourer, Pritschenwagen oder Fahrgestell. Den Kastenwagen gibt es dabei auch als eSprinter.

Einer für alles: Dieser Slogan gilt für den Sprinter wie für kaum ein zweites Fahrzeug. Der Klassiker von Mercedes-Benz Vans ist bewährtes Arbeitsinstrument für Handwerker, Expressdienste, Dienstleister und Kommunalbetriebe. Ebenso dient er als Basis für Minibusse im Linien- und Reiseverkehr wie für hochwertige Reisemobile. In Sachen Antriebskonzept steht neben den bewährten Heck- und Allradantrieben auch ein Vorderradantrieb zur Verfügung. Die Kabinengestaltung mit klassischem Fahrerhaus oder als Doppelkabine, vier unterschiedliche Aufbaulängen sowie anpassbare Tonnagen und Laderaumhöhen machen den Sprinter zum Individualisierungs-Ass. Insgesamt lässt sich der Transporter in mehr als 1.000 verschiedenen Ausführungen zusammenstellen. Mehr Variabilität geht kaum.

Sprinter Kastenwagen

Pressefahrvorstellung Mercedes-Benz Sprinter, Amsterdam 2018

Press test drive Mercedes-Benz Sprinter, Amsterdam 2018 Foto: Daimler

Mit vier Fahrzeuglängen, drei Dachhöhen und einem Laderaumvolumen von bis zu 17 Kubikmetern ermöglicht der Sprinter Kastenwagen wirtschaftliche Einstiegsfahrzeuge ebenso wie umfangreich ausgestattete Fahrzeugvarianten. Mit Vorderradantrieb ergeben sich im Vergleich zu Fahrzeugen mit Hinterradantrieb unter anderem ein günstigerer Anschaffungspreis, zusätzliche Nutzlast und eine niedrigere Ladekante.


Zulässiges Gesamtgewicht:
3.000 bis 5.500 kg
Fahrzeuglängen: 5.267 bis 7.367 mm
Radstände: 3.250 bis 4.325 mm
Laderaumlängen: 2.607 bis 4.707 mm
Ladeflächen: 3,980 bis 7,607 m2
Ladevolumen: 7,5 bis 17,0 m3

Sprinter Tourer

Weltpremiere Mercedes-Benz Sprinter 2018

World premiere Mercedes-Benz Sprinter 2018 Foto: Daimler

Den Sprinter Tourer gibt es in drei Fahrzeuglängen sowie mit zwei Dachhöhen und bis zu drei Sitzreihen. Die Ausstattungsvielfalt reicht von wirtschaftlichen Einstiegslösungen bis hin zum sehr hochwertig ausgestatteten Tourer mit Komfortsitzbänken und Innenverkleidung.
Zulässiges Gesamtgewicht: 3.190 bis 3.500 kg
Fahrzeuglängen: 5.267 bis 6.967 mm
Radstände: 3.250 bis 4.325 mm
Laderaumlängen: 2.597 bis 4.297 mm
Ladeflächen: 4,012 bis 6,941 m2

Der eSprinter

eSprinter Roadshow, 2019

eSprinter Roadshow, 2019 Foto: Mercedes-Benz

Als Kastenwagen mit elektrischem Antrieb und Hochdach präsentiert sich der eSprinter als alternative Mobilitätslösung, wenn das Fahrzeug vor allem auf planbaren Touren im Stadtverkehr unterwegs ist. Mit einer installierten Batteriekapazität von 55 kWh beträgt die Reichweite bis zu 168 Kilometer bei etwa 900 Kilogramm Zuladung. Bei einer Batteriekapazität von 41 kWh beträgt die Reichweite rund 115 Kilometer, und die maximale Zuladung steigt um rund 140 Kilogramm. In sechs Stunden lassen sich die Batterien an einer Ladesäule oder einer Wallbox mit 7,4 kW Ladeleistung vollständig aufladen. An einer DC-Schnellladestation geladen, sind bei beiden Batterievarianten nach 45 Minuten 80 Prozent der Reichweite verfügbar.
Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg
Fahrzeuglänge: 6.088 mm
Radstand: 3.924 mm
Laderaumlänge: 3.272 mm
Ladefläche: 5,539 m2
Ladevolumen: 11,0 m3

Sprinter Pritschen

Weltpremiere Mercedes-Benz Sprinter 2018

World premiere Mercedes-Benz Sprinter 2018 Foto: Daimler

Wer in seinem Unternehmen neben Ladung auch Personen befördern muss, für den ist zum Beispiel der Sprinter Pritschenwagen mit Doppelkabine die perfekte Transportlösung. Mit Platz für insgesamt bis zu sieben Personen und bis zu 2.585 Kilogramm Zuladung bietet er ein hohes Maß an Nutzwert, Variabilität und Ökonomie.
Zulässiges Gesamtgewicht: 3.000 bis 5.500 kg
Fahrzeuglängen: 5.496 (Fahrerhaus/FH) bzw. 5.576 mm (Doppelkabine/DK) bis 6.946 (FH) bzw. 7.056 mm (DK)
Radstände: 3.250 bis 4.325 mm
Pritschenlängen: 2.128 mm (DK) bzw. 2.858 mm (FH) bis 3.608 mm (DK) bzw. 4.308 mm (FH)
Ladeflächen: 4,330 m2 (DK) bzw. 5,816 m2 (FH) bis 7,703 m2 (DK) bzw. 9,198 m2 (FH)

Sprinter Fahrgestelle

Auf Basis eines Sprinter Fahrgestells lassen sich die vielfältigsten Aufbauten realisieren. Der Sprinter mit kraftstoffsparendem aerodynamischen Integralkoffer, als Kühl- oder Tiefkühlfahrzeug oder als Dreiseiten-Kipper sind nur einige wenige von über 300 möglichen Branchenlösungen. Zusätzlich gibt es den neuartigen Triebkopf, der alle Komponenten wie Tank und Antrieb vor der B-Säule kombiniert. Er ermöglicht den Reisemobilherstellern deutlich mehr Spielraum beim individuellen Design des Wohnbereichs.
Zulässiges Gesamtgewicht: 3.000 bis 5.500 kg
Fahrzeuglängen: 5.496 (Fahrerhaus/FH) bzw. 5.576 mm (Doppelkabine/DK) bis 6.946 (FH) bzw. 7.056 mm (DK)
Radstände: 3.250 bis 4.325 mm
Pritschenlängen: 2.128 mm (DK) bzw. 2.858 mm (FH) bis 3.608 mm (DK) bzw. 4.308 mm (FH)
Ladeflächen: 4,330 m2 (DK) bzw. 5,816 m2 (FH) bis 7,703 m2 (DK) bzw. 9,198 m2 (FH)

Motorenbandbreite des Sprinter

Leistungsspektrum von 84 bis 140 kW, als Vier- und Sechszylinder-Diesel.

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Leserwahl 2021
Leserwahl 2021 Letzte Chance Preise im Wert von 100.000 Euro zu gewinnen!

Hauptgewinn: IVECO Daily Hi-Matic Natural Power!

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

trans aktuell-Symposien 2021
trans aktuell-Symposien 2021 Infos & Anmeldung

Alle Termine, Themen und Gastgeber für 2021 auf einen Blick

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.