Advertorial

Komfort – so facettenreich wie der Sprinter selbst

Pressefahrvorstellung Mercedes-Benz Sprinter, Amsterdam 2018

Press test drive Mercedes-Benz Sprinter, Amsterdam 2018 Foto: Daimler AG

Seit 25 Jahren prägt Mercedes-Benz mit dem Sprinter eine ganze Fahrzeugklasse. Das aktuelle Modell setzt diese Tradition fort und überzeugt mit weiteren Innovationen – auch dabei, dem Fahrer die Arbeit leichter zu machen.

Mit dem Mercedes-Benz Sprinter wurde 1995 den Kunden erstmalig ein Transporter präsentiert, der sich hinsichtlich Fahrkomfort, Ergonomie und Haptik am Pkw-Niveau orientieren sollte und sich damit klar aus der Lkw-Ecke herausbewegt hatte. Dieses Konzept traf den Wunsch der Kunden und es begann eine Erfolgsgeschichte über 25 Jahre. Viele wegweisende Innovationen im Transportersegment wie ABS und ESP feierten ihre Premiere im Mercedes-Benz Sprinter.

Mercedes-Benz Sprinter – Parking Package with 360° camera 2

Mercedes-Benz Sprinter – Parking Package with 360° camera 2 Foto: Daimler AG

Als zweite Baureihe überhaupt im Konzern bekam der Sprinter 2018 Zugriff auf das Multimediasystem Mercedes-Benz User Experience (MBUX). Je nach Wahl erstreckt sich das zugehörige Display auf bis zu 10,25 Zoll Bildschirmdiagonale in HD-Auflösung. Dieses Zentraldisplay, ergänzt durch ein kleineres Farbdisplay zwischen Tacho und Drehzahlmesser, bildet das kommunikative Zentrum für alle Informationen, die dort für den Fahrer zusammengefasst werden.

Auf diese Informationen kann der Fahrer gleich auf mehreren Wegen zugreifen. Selbstredend ist das mittige Display als kapazitiver Touchscreen ausgeführt, reagiert dabei wie vom Smartphone gewohnt äußerst zügig. Zudem kann MBUX mittels zwei kleinen touchaktiven Flächen am Multifunktionslenkrad bedient werden. Diese Touchpads sind nur einige Millimeter breit, dabei aber so sensibel, dass sie selbst kleine Bewegungen der Daumen erfassen und so das komplette MBUX steuern. Das linke Pad steuert die Anzeige im Kombiinstrument, das rechte den großen Screen. Ebenso intuitiv ist auch die Lage der Flächen. Im Normalfall liegen die Daumen dort ohnehin auf und erreichen gleichzeitig problemlos die um die Touchpads herum gruppierten Bedientasten des Multifunktionslenkrads.

Smart mit Sprachassistent

Soweit so gut. Praktisch, clever, überaus ergonomisch. Aber richtig smart wird MBUX erst durch den sympathischen Sprachassistenten „Hey Mercedes“. Die Computerstimme gehorcht dem Fahrer aufs Wort. Während aber bei herkömmlichen Sprachassistenten fixe Kommandos nötig sind, kann Mercedes-Benz MBUX dank intelligenter Software auch Kommandos wie „Der Tank ist leer“ oder „Ich habe Hunger“ verstehen und entsprechende Vorschläge entlang der Route machen. „Hey Mercedes“ kann zudem Nachrichten für den Fahrer vorlesen und versenden, den Radiosender wechseln oder sogar die Sitzheizung aktivieren.

Ein LTE-fähiger High-Speed-Internetanschluss an Bord macht diese Intelligenz möglich und erleichtert die Kommunikation mit der Disposition im heimischen Büro. Diese kann dem Fahrer so beispielsweise Points of Interest übermitteln, die dann direkt als neue Routenziele in MBUX verfügbar sind.

LED High Performance Scheinwerfer

Pressefahrvorstellung Mercedes-Benz Sprinter, Amsterdam 2018

Press test drive Mercedes-Benz Sprinter, Amsterdam 2018 Foto: Daimler AG

Aber es gibt noch mehr Produktfeatures, die zu einem Komfortgewinn des Fahrers führen, und damit einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit leisten: Dies beginnt beispielsweise beim richtigen Scheinwerfer. Mercedes-Benz bietet für den Sprinter optional LED High Performance-Scheinwerfer an. Diese verteilen das Licht besonders homogen, ohne den Fahrer oder den Gegenverkehr zu blenden. Und auch bei Regenwetter, im Scheibenwischerbetrieb wurde die Sicht verbessert. Herkömmliche Scheibenwischsysteme führen im ersten Moment nicht unbedingt zu sofort klarer Sicht, wenn zuerst die Wischwasserdüsen aktiv werden und einen dicken Wasserfilm auf die Scheibe sprühen, zumindest bis der Wischer seine Arbeit verrichtet.

Das beim Sprinter auf Wunsch lieferbare neue Wet Wiper System umgeht dieses Problem. Das Wischwasser wird durch die Wischerarme geleitet, direkt vor die Wischerblätter gespritzt und ohne Verzögerung wieder weggewischt. Neben der besseren Sicht hat dies noch weitere Vorteile: Passanten oder nachfolgende Fahrzeuge werden von Sprühwolken verschont und dank der genauen Dosierung sinkt der Wasserverbrauch.

Mercedes-Benz Sprinter – Parking Package with 360° camera

Mercedes-Benz Sprinter – Parking Package with 360° camera Foto: Daimler AG

Für perfekte Sicht beim Rangieren sorgen beim Sprinter zwei verschiedene Parkassistenzpakete, die optional erhältlich sind. Beim Park-Paket mit Rückfahrkamera deckt die Sensorik alle Bereiche vor, neben und hinter dem Fahrzeug ab. Die optische Warnung des Park-Assistenten sowie das Bild der Rückfahrkamera werden auf dem Multimediadisplay angezeigt. Außerdem erleichtern dynamische Hilfslinien das Rangieren, es gibt einen Anhänger-Zoom und eine 180-Grad-Ansicht. Beim Park-Paket mit 360-Grad-Kamera sorgen vier Kameras, die am hinteren Ende des Fahrzeugdachs, in den beiden Außenspiegeln und im Kühlergrill angebracht sind, für den Überblick auf dem Multimediadisplay. Angezeigt werden können eine komplette Rundumsicht aus der Vogelperspektive, sowie weitere Einzelansichten.

Darüber hinaus hat Mercedes-Benz dem Sprinter auch in ganz klassischem Sinne einiges an Komfort mit auf den Weg gegeben. Das Fahrwerk federt sanft, auch unbeladen. Nicht nur auf langen Touren profitiert der Fahrer von den neuen ergonomisch geformten Sitzen, die sich exakt an die individuellen Bedürfnisse des Fahrers anpassen lassen. Und auch hier kommt Pkw-Feeling auf: Natürlich sind auch für den Sprinter elektrisch verstellbare Sitze erhältlich, die über ein auf den ersten Blick erkennbares Bedienfeld einschließlich einer optionalen Memory-Funktion steuerbar sind. So finden mehrere Fahrer sofort ihre perfekte Sitzposition wieder.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Betriebsstoffliste 2021
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2021

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.