ADAC TruckService Profi-Tipp

Ein Liter Diesel

ADAC TruckService Foto: ADAC TruckService

Advertorial: Gibt die Standheizung den Geist auf, muss der Fahrer im Winter notgedrungen den Motor im Stand laufen lassen, um das Fahrerhaus aufzuheizen. Das geht meistens richtig ins Geld.

Aus Zeitmangel wird ein solcher Schaden selten sofort repariert und so zieht sich das nächtliche Procedere oft über Wochen hin. Schlecht für Umwelt und Geldbeutel, denn dabei gehen leicht einige Liter Diesel in Rauch auf – pro Stunde. Wer es bei der Wartung genau nimmt und das Gebläse regelmäßig von Fusseln reinigt, der spart kräftig.

Mehr nützliche Praxistipps viermal jährlich kostenlos in TRUCKtuell. Jetzt anmelden!

Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte? Ladungssicherung Was sind die häufigsten Fehler bei der Ladungssicherung?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.