Schließen

Acht Intermodal-Relationen

Girteka stärkt Aktivitäten auf der Schiene

Foto: Girteka Logistics

Der litauische Großflottenbetreiber Girteka will seinen CO2-Emissionen zu Leibe rücken und den Anteil der Verkehre auf der Schiene weiter stärken.

Der Großflottenbetreiber Girteka aus Litauen baut seine Aktivitäten im Intermodalverkehr weiter aus. Das Unternehmen, das europaweit rund 7.400 eigene Lkw und 7.800 Auflieger einsetzt, erklärte, es wolle seinen CO2-Fußabdruck weiter reduzieren, indem es in die Schiene investiere und dort weiter wachse. „Wir investieren verstärkt in technologische Innovation und Nachhaltigkeit, da wir sehen, dass dies die Zukunft der Transportbranche ist. Der umweltfreundliche Transport von Gütern ist für uns, unsere Kunden und unsere Gesellschaft gleichermaßen wichtig “, sagte Larisa Senkevičienė, Leiterin des Bereichs Intermodal Service bei Girteka Logistics.

Girteka befördert wöchentlich 250 Auflieger per Bahn

Girteka weist auf Zahlen hin, wonach der Bahntransport die CO2-Emissionen um bis zu 75 Prozent senken kann. Im vergangenen Jahr hat das Transport- und Logistikunternehmen seinen CO2-Ausstoß dadurch nach eigenen Angaben um 2.500 Tonnen gesenkt. Zurzeit sind es demnach rund 250 Einheiten, die Girteka Logistics wöchentlich auf unterschiedlichen Relationen mit unterschiedlichen Partnern auf der Schiene befördern lässt. Diese Auflieger verkehren auf acht festen Bahn- und Fährlinien - zwischen Italien und Deutschland, Großbritannien und Spanien, zwischen Frankreich und Polen sowie zwischen Spanien und Benelux, Deutschland, Großbritannien und Polen. Ganz neu in sein Netzwerk integriert hat Girteka zum Beispiel Bahnverkehre vom luxemburgischen Bettembourg ins polnische Posen.

Perspektivisch soll die Zahl der Linien noch weiter erhöht werden. „Die Erweiterung unserer intermodalen Karte ist einer der Schritte, um unsere Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Wir sind uns bewusst, dass wir die Messlatte für die gesamte Transportbranche höher legen und nicht vorhaben, aufzuhören“, sagt Girteka-Intermodalchefin Larisa Senkevičienė.

Unsere Experten
Jan Bergrath Jan Bergrath Journalist
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Aktuelle Fragen Arbeitszeit: Anfahrt zum Stellplatz Ist die Anfahrt zum Lkw-Stellplatz Arbeitszeit? Digitacho (Nachrüstpflicht) Gibt es eine Digitaltacho-Nachrüstpflicht für alte Lkw? Ziffer 95 und Überführungsfahrten Brauche ich die Ziffer 95 für Überführungsfahrten?
Diesel-Dieter am Nürburgring
Element Teaser Marginal TGP Aktionspakete und Gewinnchancen zum TGP

Jetzt sichern!

FERNFAHRER Reporter App
Element Teaser Reporter App Die Foto-Community für Fahrer und Lkw-Fans

Jetzt App für iOS oder Android herunterladen!

Betriebsstoffliste 2020
Element_Teaser_BL_2020 Mehr als 2.500 Produkteinträge

Immer auf dem neuesten Stand: Die DEKRA Betriebsstoffliste 2020

Kostenloser Newsletter
eurotransport Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

Who is Who
Who is Who Nutzfahrzeuge 2019 WHO IS WHO Nutzfahrzeuge

Alle Hersteller, Zulieferer und Dienstleister für Nutzfahrzeugflotten.

eurotransport.de Shop
Web Shop Content Teaser Der Shop für die, die es bringen.

Zeitschriften, Bücher, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.