Abenteuer Sizilien

Im tiefsten Süden

Abenteuer Sizilien Foto: Felix Jacoby 13 Bilder

Sizilien ist eine prächtige Insel, die zwar zu Europa gehört, aber auch ihre ganz eigenen Gesetzmäßigkeiten hat.

Wenn man mit dem Lkw auf Sizilien von der Polizei oder der noch schärferen Carabinieri kontrolliert wird und sich dabei auf europäische Regelungen beruft, kann es sein, dass man damit nicht wirklich ernst genommen wird. "Wir sind hier auf Sizilien!", heißt es dann, "Wir regeln das auf unsere Art!" Die Insel hat in ihrer Geschichte eine Fremdherrschaft nach der anderen erlebt, deswegen hält sich die Neigung, sich von Auswärtigen etwas vorschreiben zu lassen, in engen Grenzen.

Nirgendwo in Europa wird so wild und improvisiert gefahren

In den Hafenstädten Siziliens legen die Fähren vom Festland mitten im Zentrum an. Von dort muss man sich erst mal mühsam durch den oft chaotischen Verkehr kämpfen. Nirgendwo sonst in Europa wird so wild und improvisiert gefahren. Es wird gedrängt, gedrückt und gehupt. Viele Schilder und sogar Ampeln scheinen eher dekorativen als praktischen Nutzen zu haben. Auch Haltelinien, durchgezogene Striche, Sonntagsfahrverbot und Stoppzeichen werden nicht wirklich ernst genommen. Am wildesten ist das Verkehrsgetümmel in Siziliens Hauptstadt Palermo, die mit einigen Vororten rund eine Million Einwohner hat. Man muss hinter dem Lkw-Lenkrad ständig aufpassen wie ein Luchs, dass sich niemand in den toten Winkel schiebt. Dem Kärntner Lkw-Fahrer Andreas Mandl, einem Sizilienspezialisten, der uns bei dieser Geschichte sehr geholfen hat, ist kürzlich sogar ein Fußgänger unter die Stoßstange geraten, ein guter Instinkt hat ihn gerade noch rechtzeitig stoppen lassen.

Kompletten Inhalt freischalten ...
Kostenlos für unsere Digital-Abonnenten
Abenteuer Sizilien

Melden Sie sich an und prüfen Sie, ob Ihre Abonummer in Ihrem Profil hinterlegt ist. Wenn Sie Abonnent sind, aber noch kein Profil haben, können Sie sich hier registrieren. Weitere Informationen zu Registrierung und Anmeldung finden Sie hier.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FERNFAHRER Titel 1/2016
FERNFAHRER 01 / 2016
7. Dezember 2015
Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
FERNFAHRER Titel 1/2016
FERNFAHRER 01 / 2016
7. Dezember 2015
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.