Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

9. Euroforum-Jahrestagung

Fernbuslinien werden immer wichtiger

Felix Kybart, Head of Engineering Bus Highfloor  bei MAN Foto: Andreas Wolf

Der Fahrpreis ist bei der Wahl des Verkehrsmittels entscheidend, nicht ökologische Faktoren. Zu diesem Schluss kommt eine weltweite Studie von MAN, die Felix Kybart, Head of Engineering Bus Highfloor bei MAN, auf der 9. Euroforum-Jahrestagung in München präsentierte.

03.04.2014 Andreas Wolf

In der Studie über die Auswirkungen der Urbanisierung auf die Stadt- und Reisebusentwicklung untersuchte laut Felix Kybart MAN Truck and Bus in Zusammenarbeit mit dem Institut für Verkehrswesen, Fachgebiet Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung 15 Städte auf allen Kontinenten mit unterschiedlicher Einwohnerdichte. Darunter finden sich Städte wie Istanbul, Los Angeles, Beirut, St. Petersburg, Sao Paulo, Bangkok und Kopenhagen.

In Los Angelos und Beirut wird Pkw bevorzugt

Bei der Wahl des Verkehrsmittels hätten sich dabei enorme Unterschiede ergeben. So sei beispielsweise in Los Angelos aber auch in Beirut der Pkw bevorzugtes Verkehrsmittel. Im Fall von Los Angeles erklärt Kybart dies mit der relativ großen vorhandenen Fläche, bei Beirut mit dem fast vollständigen Fehlen eines ÖPNV-Systems.

Das Mobilitätsverhalten der Einwohner, so die Studie, ist neben dem Fahrpreis vor allem durch die Reisezeit, die ÖPNV-Qualität, das vorhandene Schienennetz und die Stauhäufigkeit bestimmt. Zentrale Einflussfaktoren auf die jeweilige Verkehrsplanung der Städte sind laut der Studie das Haushaltsbudget, die Verwaltung und die politischen Vorgaben.

Lösungen sind CNG- und Hybridbusse sowie BRT-Systeme

Richtungsweisende Lösungen sind nach Einschätzung Kybarts insbesondere CNG- und Hybrid-Busse sowie BRT-Systeme. Gleichzeitig nehme die Bedeutung von Fernbuslinien zu. Bei der Entwicklung des Innenraums von Reisebussen zählten moderne Fahrgastraumkonzepte derzeit zu den wichtigsten Themen. Dabei spielen laut Kybart besonders Angebote wie Infotainment, W-LAN, Stromversorgung mit 220 Volt, eine optimierte Navigation, um Staus zu umfahren sowie Sitzkomfort und Beinfreiheit eine Rolle.


Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter