Marken
Themen
Artikel
Häufige Fragen
Videos
Who is Who
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

40 Jahre Iveco Daily

Transporter-Urgestein feiert Jubiläum

41 Jahre Iveco Daily Foto: Iveco 10 Bilder

Mittlerweile fährt der Iveco Daily in seiner dritten Generation vor. 1978 ist der erste von mittlerweile mehr als drei Millionen Transportern vom Band gerollt.

23.07.2018 Markus Bauer

Das Grundlayout ist seit 40 Jahren relativ unverändert und bewährt: Frontmotor, Heckantrieb und Leiterrahmen. Gleichzeitig kann der italienische Hersteller einige Innovationen im Transportersegment für sich verbuchen. So war er laut Iveco im Jahr 1985 das erste leichte Nutzfahrzeug, das einen Turbodiesel an Bord hatte, damals verkauft als TurboDaily. 1998 folgte die nächste Antriebsinnvoation: Der EcoDaily ist der erste Transporter mit CNG-Motor (Compressed Natural Gas). 1999 folgt die zweite Generation des Daily mit Common-Rail-Diesel, wieder ein Novum im Transporter, und dem Titel Van oft he Year 2000. Heute, in der dritten Generation und pünktlich zum Jubiläum, hat der Transporter erneut den Titel Van of the Year abgestaubt, mittlerweile eine Auszeichnung von vielen über die letzten vier Jahrzehnte. Iveco bietet den Daily aktuell in der Daily Blue Power Familie an: Elektro-Antrieb (im Programm seit 2009), CNG und Diesel mit Real Driving Emissions Werten.

41 Jahre Iveco Daily Foto: Iveco
Aktuell ist der Iveco Daily mit Diesel-, CNG-, und Elektroantrieb erhältlich.

„Heuer feiern wir einen Meilenstein: 40 Jahre Daily. 40 Jahre, in denen der Daily als Bestseller an der Spitze des Wettbewerbs immer schon ein umweltfreundliches, weil effizientes Fahrzeug war“, sagt Pierre Lahutte, Iveco Brand President. „Die vielen Auszeichnungen beweisen auch, dass die Entwicklung immer die Kundenwünsche getroffen hat und seine Basiswerte wie Flexibilität, Nachhaltigkeit, Zuverlässigkeit und Effizienz das Maß der Dinge waren.“ Iveco bietet den Daily für viele verschiedene Branchen an, beispielsweise als Kasten für Kuriere, Abfallsammler, Kipper, Sattelzugmaschine, Krankenwagen, Doppelkabine und sogar mit Allradantrieb. Die Tonnage reicht von 3,3 bis 7,2 Tonnen. Damit übertrifft der Daily alle Konkurrenten, für die in der Regel bei unter sechs Tonnen Schluss ist. Der mögliche Laderaum reicht von 7,3 bis 19,6 Kubikmeter – auch das ist mehr als die Kollegen in einen Transporter packen.

Neues Heft
FF 09 2018 Titel
Heft 09 / 2018 4. August 2018 Heftinhalt anzeigen Jetzt kaufen
Kostenloser Newsletter
eurotransport.de Webshop
WhatsApp-Newsletter