Schließen

3,2 und 2,6 Prozent mehr Lohn und Gehalt

Tarifeinigung in Baden-Württemberg

Geld Foto: Fotolia, Iris Rocktäschel

Tarifabschluss in Baden-Württemberg: Die Mitarbeiter erhalten 2018 und 2019 eine Einkommenserhöhung von 3,2 und 2,6 Prozent.

Die Beschäftigten in der baden-württembergischen Speditions- und Logistikbranche erhalten zum 1. Juni 2018 3,2 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Zum 1. April 2019 steigen die Einkommen um weitere 2,6 Prozent. Das sieht der nun erzielte Tarifabschluss des Arbeitgeberverbands Spedition und Logistik Baden-Württemberg (AVSL) mit der Gewerkschaft Verdi vor.

Azubis erhalten 2018 und 2019 je 40 Euro zusätzlich

Auch die Azubis dürfen sich über eine Anhebung ihrer Ausbildungsvergütungen freuen. Sie erhalten zum 1. September 2018 und zum 1. September 2019 jeweils 40 Euro zusätzlich. Der Tarifvertrag gilt für den Tarifbezirk Württemberg/Nordbaden rückwirkend zum 1. April 2018, er hat eine Laufzeit von 25 Monaten. Bereits die zweite Tarifrunde in Nürtingen brachte die Einigung.

AVSL lobt Planungssicherheit für Unternehmen

Der AVSL hebt hervor, dass die Unternehmen angesichts der Laufzeit von 25 Monaten nun Planungssicherheit hätten. "Das ist ein sehr gutes Ergebnis und bringt den Beschäftigten deutliche Reallohnsteigerungen für die nächsten zwei Jahre", erklärte auch der Verdi-Verhandlungsführer Arnold Püschel.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Aktuelle Fragen Warentransit Schweiz Gibt es für den Transitverkehr durch die Schweiz für bestimmte Waren Beschränkungen?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.