16. Historische Deutschlandfahrt beginnt

Wiedersehen bei Krone in Spelle

16. Deutschlandfahrt für historische Nutzfahrzeuge Foto: Alexander Fischer 65 Bilder

Vom 30. August bis 7. September touren unsere Veteranen der Straße dieses Jahr bis in den hohen Norden nach Schweden. Heute sind sie am Startpunkt am Trainingszentrum der Maschinenfabrik Bernard Krone in Spelle eingetroffen.

Wiedersehensfreude pur: Wie auf einem Familientreffen fielen sich die Teilnehmer der diesjährigen Tour in die Arme. Aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Belgien sind sie im Lauf des Vormittags angereist. Der Tross war am Nachmittag fast vollständig. Nur die Schweden sind noch nicht von der Partie. Sie stoßen erst am Montag in Göteborg dazu.

Nachmittags führte unser Sponsor Krone die Teilnehmer in Gruppen durch die Produktionshallen. Ausgestattet mit Warnwesten und Kopfhörern, sahen die Teilnehmer auch die Lackiererei und die Qualitätsprüfung. "Ich bin hellauf begeistert", sagte Gerd Schlotmann, einer der Teilnehmer, nach der Führung.

Morgen früh geht es los Richtung Hamburg. Auf dem Programm steht der Kiekeberg in Vahrendorf, rund zwei Kilometer vor der Stadtgrenze gelegen.

Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Fachanwalt für Arbeitsrecht
Aktuelle Fragen Digitacho und Geschwindigkeit über 90 km/h Ab wann werden Geschwindigkeiten über 90 km/h aufgezeichnet? Digitacho: Lenkzeit und Bereitschaft Warum fängt meine Lenkzeit nach dem Abladen wieder bei null an? Telefonieren am Steuer Ist es strafbar, wenn ich am Steuer Gebäck in Form eines Smartphones an mein Ohr halte?
Kostenloser Newsletter
Newslettertitel Jetzt auswählen und profitieren

Maßgeschneidert: Die neuen Themen-Newsletter für Transportprofis.

eurotransport.de Webshop
Web Shop Content Teaser Der neue Webshop für die, die es bringen.

Truckliteratur, Lkw-Modelle, Merchandising und mehr.

WhatsApp-Newsletter
Whatsapp Logo Nachrichten direkt aufs Smartphone

eurotransport.de bietet jetzt einen kostenlosen WhatsApp-Newsletter.