Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015

Alle Beiträge

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015 Alternative Antriebe

Welche alternativen Antriebskonzepte im Nutzfahrzeug sinnvoll sind, spiegelte der letzte Vortragsblock des Zukunftskongress wider.

Ladungssicherung auf dem Zukunftskongress Sicherheit für Octabins

Die Tricor AG entwickelte eine Ladungssicherungslösung für Automatik-Octabins und ließ sie von Dekra zertifizieren.

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015 Effizienzsteigerung im Detail

Was Zulieferer und Trailer-Hersteller unternehmen, um den Kraftstoffverbrauch zu senken, hörten die Teilnehmer am Nachmittag des zweiten…

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015 Selbst fahrende Lkw

Der zweite Tag des Zukunftskongresses startete mit dem Themenblock rund um das autonome Fahren.

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015 Bär und Buchner eröffnen Tag zwei

Mit Reden der Parlamentarischen Staatssekretärin Dorothee Bär und Stefan Buchner, Leiter Mercedes-Benz Lkw, startete der zweite Tag des…

Verbrauch und Emissionen Weniger ist mehr

Wie sich Kraftstoffverbrauch und Klimagas-Emission weiter reduzieren lassen, diskutierten die Teilnehmer in der zweiten Session des ersten Tages.

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015 Trucks ändern ihre Optik

In der dritten Session des ersten Tages drehte sich alles um neue Maße und Gewichte für Lkw in der EU.

Ladungssicherung Aufbauprüfung in Theorie und Praxis

Felix Runde, Versuchsingenieur beim Trailer-Hersteller Schmitz Cargobull, referiert über die statische und dynamische Prüfung von Fahrzeugaufbauten.

Ladungssicherungsmittel-Hersteller Dolezych Neue Trends in der Ladungssicherung

Über neue Trends und Techniken in der Ladungssicherung spricht Uwe Schöbel vom Ladungssicherungsmittel-Hersteller Dolezych.

Ladungssicherung von Papierrollen Voll von der Rolle

Auf dem Zukunftskongress Nutzfahrzeuge geht es auch um Ladungssicherung. Ralf Schöne referiert zum Thema Sicherung von Papierrollen.

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015
Future Truck Mercedes-Benz, Daimler

Autonom fahrende Nutzfahrzeuge, neue Regeln für Maße und Gewichte von Lastzügen sowie der Integrated Approach sind die bestimmenden Themen des Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2015. Der Kongress in Berlin löst den lastauto omnibus-Nutzfahrzeugkongress ab und soll im zweijährlichen Rythmus stattfinden. 

Themen des Zukunftskongress Nutzfahrzeuge

Integrated Approach – so lautet das Schlagwort der Nutzfahrzeug-Industrie, wenn es darum geht, den Kraftstoffverbrauch und damit den CO2-Ausstoß von schweren Nutzfahrzeugen zu senken. Darunter verstehen die Industrievertreter, dass alle Beteiligten rund ums Nutzfahrzeug einen Beitrag leisten müssen, um den Dieselverbrauch weiter zu senken.

Eine weitere herausragende Rolle spielen während der beiden Veranstaltungstage autonome Nutzfahrzeuge sowie das Vorhaben der EU-Kommission die Maße und Gewichte von Nutzfahrzeugen anzupassen.

Auch die Themen Telematik und Ladungssicherung spielen auf dem Zukunftkongress Nutzfahrzeuge eine wichtige Rolle. Gerade das weite Feld an Telematiklösungen ist von großer Anbietervielfalt und mannigfaltigen Produkten gekennzeichnet.

Deutscher Telematik Preis - Europäischer Sicherheitspreis

Zum ersten Mal küren ETM und DERKA herausragende Telematik-Produkte mit dem Deutschen Telematik Preis. Darüber hinaus vergibt die Sachverständigenorganisation Dekra den Europäischen Sicherheitspreis Nutzfahrzeuge.

Auf dem Zukunftskongress Nutzfahrzeuge erfahren Fachbesucher zudem die wichtigsten Neuerungen innerhalb der Regelwerke zur Ladungssicherung.