trans aktuell-Symposien

Alle Beiträge

Nah an der Praxis trans aktuell-Symposien bei Speditionen

Die Speditionen Hellmann, IDS Logistik und Krage sind die Gastgeber der diesjährigen trans aktuell-Symposien.

trans aktuell-Veranstaltung bei Hellmann Symposium zum Thema Ausschreibungen

Endlich wieder Geld verdienen: Wie das bei Ausschreibungen gelingt, zeigt ein trans aktuell-Symposium am 8. März.

E-Commerce als Chance für Stückgutdienstleister Hier finden Sie die Vorträge zum Symposium

Laden Sie sich hier die Voträge zum Symposium bei Koch Internationale Spedition herunter.

Symposium trans aktuell Neue Chance für Stückgutdienstleister

trans aktuell berichtet über Wachstumsmöglichkeiten und Schwierigkeiten im E-Commerce-Geschäft.

trans aktuell-Symposium bei Karldischinger Anforderungen an Automobillogistiker steigen

Die Anforderungen an Automobillogistiker steigen. Das zeigt das trans aktuell-Symposium bei Karldischinger.

Neue Anforderungen an die Automobillogistik Hier finden Sie die Vorträge zum Symposium

Laden Sie sich hier die Voträge zum Symposium bei karldischinger herunter.

Klarheit in der Kontraktlogistik Hier finden Sie die Vorträge zum Symposium

Laden Sie sich hier die Voträge zum Symposium bei Simon Hegele Logistik und Service herunter.

Cyber-Attacken abwehren Symposium zeigt: Logistik ist im Fadenkreuz

Die "Logistik im Fadenkreuz von Cyber-Attacken" lautete der Titel des trans aktuell-Symposiums bei der Spedition Rüdinger.

trans aktuell-Symposien
2017 finden vier trans aktuell-Symposien statt.

Trans aktuell veranstaltet mehrmals im Jahr Symposien direkt bei den Unternehmen der Branche, mit Vorträgen und Best-Practice-Beispielen von erfahrenen Praktikern.

Hier können Sie sich anmelden:

www.etmevents.de/tasymposien2017

2017 finden vier Symposien statt

Praxis hautnah: Das erste Symposium findet am 8. März bei Hellmann Logistics in Osnabrück zum Thema Tender Management 4.0 statt.

Eine Station ist am 12. Juli bei IDS Logistik in Kleinostheim geplant. Dann dreht sich alles ums Thema „Kunden binden“.

Am 29. November steht bei der Krage Spedition in Langenhagen dann die Handelslogistik im Fokus. Deren Chef Mathias Krage ist Präsident des Deutschen Speditions- und Logistikverbands (DSLV).

Einen Termin außer der Reihe bildet das Symposium am 29. März auf dem Nürburgring. Es findet am Rande des Young Professionals Truck Awards statt, bei dem der ETM Verlag angehende Berufskraftfahrer neue Lkw testen lässt. Thematisch angebunden ist das Symposium, das der Frage nachgeht, wie Speditionen in Zeiten des Fachkräftemangels erfolgreich Fahrer finden und binden.