Bauma 2013

Alle Beiträge

Kögel Tieflader erweitert das Baumaschinenangebot

Nach und nach baut Kögel das Baustellenprogramm wieder aus. Jüngstes Mitglied der Palette ist ein Dreiachs-Satteltieflader.

Gergen-Jung Absetzkipper für leichte Fahrgestelle

Der Fahrzeugbauer Gergen-Jung stellt mit dem Modell Helios 8 einen kleinen Absetzkipper für Chassis bis neun Tonnen vor.

Mercedes Single-Reifen für den Arocs Loader

Mit dem Arocs Loader hält Mercedes einen besonders Nutzlast-starken 8x4/4-Betonmischer vor. Zur Gewichtsersparnis trägt auch die Single-Bereifung…

Iveco Daily mit flexiblem Wechselsystem

Iveco präsentierte den allradgetriebenen Daily mit einem Wechselsystem von Sonntag. Basis ist ein Daily 4x4 55 S 17 WD mit einem zulässigen…

VW-Nutzfahrzeuge Amarok kommt als Dreiseitenkipper

Der VW Amarok ist nun in Verbindung mit der kurzen Single-Cab auch mit einem Dreiseitenkipper lieferbar. Der Aufbau ist eine Stahlpritsche in…

MAN Euro-6-Baufahrzeuge im Mittelpunkt

MAN zeigt auf der Bauma seine variantenreich einsetzbaren Euro-6-Baufahrzeuge.

Bauma 2013 Treffen der Giganten

Alle drei Jahre treffen sich auf der Bauma in München die Größen der Bauindustrie. Und Größen ist durchaus wörtlich zu nehmen.

Premiere Volvo FMX "Der Beste für die Baustelle"

mit Video Volvo hat während der Messe Bauma die nächste Version des Bauprofis FMX mit neuem Fahrwerk und Cockpit präsentiert.

Schwerlast-Lkw Tractomas 1.000-PS-Riese mit Goodyear-Schuhwerk

Ein Motor mit 1.000 PS und eine Zugkraft von 535 Tonnen – der Schwerlast-Lkw Tractomas beeindruckt auf den ersten Blick.

BPW Bergische Achsen Volles Programm auf der Bauma

BPW Bergische Achsen präsentiert auf der Bauma Fahrwerklösungen für alle Einsatzbereiche.

Bauma 2013
trans aktuell läuft Logo

Vom 15. bis 21. Apri 2013 öffnet die 30. Internationale Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte in München ihre Pforten.

Die Bauma findet alle drei Jahre auf dem Gelände der Neuen Messe München statt und dauert sieben Tage. Diesem kurzen Zeitraum stehen ein immenser Aufwand und monatelange Vorbereitungen gegenüber. Allein Liebherr hat 160 Tage in den Aufbau seines Messestands investiert. Die Bauma ist zweifellos eine Messe der Superlative. Im Jahr 2010 zählte sie 3.256 Aussteller und 420.170 Besucher auf einer Ausstellungsfläche von 555.000 Quadratmetern.