4 Bilder Zoom

Iveco Trakker: Großauftrag vom Staat

Die Bundeswehr beschafft 133 geschützte Transportfahrzeuge auf Basis des Iveco Trakker.

Iveco und die Bundeswehr haben einen Vertrag über die Lieferung von 133 Trakkern bis zum Jahr 2019 unterschrieben. Der Auftrag umfasst ausschließlich 8x8-Fahrzeuge mit fünf verschiedenen Aufbauten, die meisten davon Wechsellader. Krauss-Maffei Wegmann steuert das gegen Minen, Splitter und Handwaffenbeschuss geschützte Fahrerhaus bei. Laut des Magazins "Europäische Sicherheit & Technik" liegt der Kaufpreis einschließlich Zubehör und Ergänzungsverträgen bei rund 109 Millionen Euro. Damit steigt der Iveco-Anteil bei den lange von MAN dominierten 8x8-Militär-Lkw weiter an.

Johannes Roller, Redakteur FERNFAHRER

Autor

Foto

Sven Bargel

Datum

2. Dezember 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.