Lkw, Sicherheit, Riskmanagement Zoom

Workshop: Reduzieren Sie Ihre Schäden und Kfz-Prämien

Flottenbetreiber müssen steigende Unfallzahlen und damit verbundene Folgekosten mit erhöhten Versicherungsprämien nicht einfach hinnehmen.

Mit dem Wissen um die Funktionalität der Flottenversicherung, den Kennkriterien der Prämienkalkulation und einem eigens aufgebauten Riskmanagement-System im Unternehmen können Sie wirkungsvoll gegensteuern und damit die Schadensanzahl sowie die Folgekosten dauerhaft senken.

Wertvolles Grundlagenverständnis und praktische Ansatzmöglichkeiten in Sachen Flottenversicherung und Riskmanagement erfahren Sie bei einem Workshop am Dienstag, 20. November, in Stuttgart. Zu der eigentlich kostenpflichtigen Veranstaltung lädt die Fachzeitschrift trans aktuell zehn Fuhrparkverantwortliche aus der Leserschaft ein. Willkommen sind  Flottenchefs von Werkverkehren, Transportdienstleistern oder Kraftwagenspeditionen. Riskmanager Ralph Feldbauer, Geschäftsführer von Risk Guard, berichtet aus der Praxis und zeigt auf, wie Flottenbetreiber die Zahl der Schäden dauerhaft reduzieren können. Auch beantwortet er gezielt Ihre Fragen. Abgerundet wird der von trans aktuell-Chefredakteur Matthias Rathmann moderierte Workshop durch die Einbindung weiterer Spezialisten im Fuhrparkflottenbereich, also auch von Vertretern der Erstversicherer und des auf Fuhrpark- und Riskmanagement spezialisierten Fachanwalts Tom Petrick aus Bayreuth. Interessenten melden sich bitte bei trans aktuell-Redaktionsassistentin Iris Rocktaeschel. Telefon 07 11/
7 84 98 40. Mail: iris.rocktaeschel@etm-verlag.de. Das Los entscheidet. Viel Erfolg!

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Montage: Grobosch

Datum

11. Oktober 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.