wincanton, container, 2011 Zoom

Wincanton : Containergeschäft boomt

Zehn bis zwölf Prozent mehr Container will Wincanton im laufenden Geschäftsjahr von A nach B bringen. Im vergangenen Geschäftsjahr hat der Logistiker hierzulande bereits rund 600.000 20-Fuß-Container (TEU) transportiert.

Die Verlader seien heutzutage vermehrt an intermodalen Transportketten interessiert, sagt Dr. Christian Wurst, Geschäftsführer von Wincanton Deutschland. Grüne Logistik sei das zentrale Thema der nächsten Jahrzehnte. Eine entsprechend starke Nachfrage registriere derzeit der Intermodal-Bereich von Wincanton. Hier würden Container-Hinterlandverkehre, Massengütertransporte auf dem Wasser und die klassischen Hafengeschäfte gebündelt.

Vor allem das Containergeschäft, das rund 50 Prozent der Intermodal-Erlöse ausmacht, boomt. Intermodal-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Hönemann rechne damit, dass das Volumen im laufenden Geschäftsjahr um zehn bis zwölf Prozent wächst. Das wiederum zöge ein Umsatzplus von fünf bis acht Prozent nach sich.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Ausgabe 16/2011 von trans aktuell unter dem Titel „Boxen boomen“ auf Seite 2.

Portrait

Autor

Foto

Wincanton

Datum

11. August 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.