Wielton, Kippsattel-Anhänger, Anhänger, Kippsattel Zoom

Wielton: Leichter Dreiachs-Kippsattel

Auf der Bauma präsentiert der polnische Anhängerhersteller Wielton einen neuen Leichtbau-Kippsattel mit einem Leergewicht von 5.200 Kilogramm.

Der Dreiachs-Auflieger ist mit einer Halbschalenmulde aus Aluminium ausgerüstet und bietet ein Ladevolumen von 25 Kubikmeter.

Die Aluminium-Halbschalenmulde besitzt einen acht Millimeter starken Boden und fünf Millimeter dicke Seitenwände. Sie sitzt auf einem Rahmen aus Domex-Stahl. Die Achsen stammen von SAF, bei der Bremsanlage hat der Kunde die Wahl zwischen Knorr und Wabco. EBS mit den Stabilitätsprogrammen RSP oder RSS sind dabei obligatorisch. Den Frontkipp-Zylinder liefert Hyva/Binotto zu, die Sattelplatte mit Zwei-Zoll Königszapfen kommt von Jost.

Der Wielton-Kippsattel mit der Bezeichnung NW-3A 25 HP rollt entweder auf Bridgestone- oder Fulda- Reifen der Dimension 385/ R 22,5. Beleuchtet ist er mit Sieben-Kammer-Rückleuchten, Umriss- und Seitenmarkierungsleuchten sind in LED-Technik ausgeführt. Alternativ zur 25-Kubik-Mulde gibt es auch eine Version mit einem Ladevolumen von 42 Kubikmeter. Der Preis für den Dreiachs-Kippsattel liegt laut Wielton unter 30.000 Euro.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Wielton

Datum

25. Februar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.