PTV, Map Guide Zoom

Routenplaner: Transporte in der Wolke planen

Die Verkehrsplaner von PTV bringen
mit Map & Guide Internet eine Cloud-Version ihres 
Routenplaners auf den Markt. Die Karlsruher haben damit vor allem kleinere und mittlere Unternehmen im Blick.

Um es gleich vorwegzunehmen – dass es sich bei dem Transportroutenplaner Map & Guide Internet um eine Cloud-Lösung handelt, merkt der Nutzer lediglich dadurch, dass er das Ganze in einem Browser öffnet. Ansonsten haben die Verkehrsplaner von PTV darauf geachtet, dass sich die Lösung nicht von einer lokal installierten unterscheidet. Einfach in die Adressleiste von Firefox, Internet Explorer und Co. www.mapandguide.de eingeben und dort entweder anmelden oder sich weitere Infos einholen.

Die Dienstleistungsgedanken stellen sich in den Vordergrund

Sowohl die Darstellung als auch die Bedienung lassen einen aber vergessen, dass man sich gerade auf einer Web-Plattform angemeldet hat. Insbesondere dann, wenn man die Taste F11 drückt und somit der äußere Rahmen des Browsers nicht mehr zu sehen ist.

Bevor das Modewort Cloud, also Wolke, in aller Munde war, bezeichnete man derartige Lösungen als Software as a Service (SaaS). Eine Formulierung, die die Absicht von PTV in ihrem Kern erfasst. Stellt sie doch den Dienstleistungsgedanken in den Vordergrund. Früher hieß es Programm kaufen, installieren und dann beim Administrieren alles richtig machen. Darüber hinaus galt es, die eigene Serverstruktur immer auf einem einigermaßen aktuellen Stand zu halten. Zudem mussten Hardware-Kapazitäten so ausgerichtet werden, dass sie auch in Spitzenzeiten nicht in die Knie gehen. Ein technisches Know-how, das vor allem kleinere und mittlere Unternehmen vor Probleme stellt.

Bei der Cloud-Variante ist lediglich ein Computer mit Internetzugang nötig

Alles was der Spediteur hingegen bei der Cloud-Variante benötigt, ist ein Computer mit Internetzugang. Selbst die Hardware-Plattform oder das Betriebssystem sind unerheblich. Für die erste Lizenz zahlt man 49 Euro im Monat, jede weitere schlägt mit 35 Euro zu Buche. Wobei natürlich auch mehrere Disponenten mit einer Lizenz arbeiten können – wenn natürlich auch nicht gleichzeitig. Bei einem Schichtmodell mit fünf Personen, bei dem aber maximal drei zur gleiche Zeit anwesend sind, reichen dann eben drei Lizenzen.

Wie bereits angedeutet, handelt es sich um eine Art Rundum-sorglos-Paket. So wird etwa das Kartenmaterial von Map & Guide Internet zwei Mal im Jahr automatisch aktualisiert. Ebenso verhält es sich mit Programm-Updates. Auch an dieser Stelle muss sich der Nutzer um nichts kümmern. Alles bleibt auf dem aktuellsten Stand. Wobei die unternehmensbezogenen Daten erhalten bleiben. Darunter fallen etwa Lkw-Profile oder auch Stationslisten. Diese sind alle in einem persönlichen Account gespeichert und stehen auch nach Aktualisierungen wie gehabt zu Verfügung. Weiterer Pluspunkt: Die Oberfläche von Map & Guide ist intuitiv bedienbar.

Bei der Online-Transportroutenplanung stehen die Kosten im Vordergrund

Inhaltlich hat sich hingegen weniger getan. Was in diesem Zusammenhang allerdings nicht nachteilig gemeint ist. Wie schon die Festinstallationen steht bei der Online-Transportroutenplanung die Ermittlung der Kosten im Vordergrund.  Schließlich sorgt eine exakte Ermittlung der Kosten für Sicherheit bei der Angebotskalkulation. Darin enthalten sind etwa die Personal- und Treibstoffkosten sowie europaweite Mauttarife – diese sogar mit Vorausschau auf künftige Entwicklungen. Sollte also ein Land bereits höhere Mautpreise beschlossen haben – oder auch nur laut über einen neuen Satz nachgedacht haben – finden sich auch diese Daten in Map & Guide Internet.

Des Weiteren fließen bei der PTV-Lösung  die rechtlich relevanten Vorschriften des Straßengüterverkehrs in der Routenplanung ein. Das Ziel sind dabei möglichst realistische Routen, da eben nur dann die zuvor angesprochene Kalkulation auch tatsächlich stimmt.

Immer mehr in den Fokus gerät das Ermitteln der beim Transport entstandenen Emissionen. Auch hierfür haben die Karlsruher Programmierer ein entsprechendes Werkzeug in die Lösung integriert, die sogar bereits zertifiziert wurde. Ein Schritt, der nicht weiter verwundert, sitzen die Karlsruher doch in dem DIN-Normenausschuss, der die Regeln für die Emissionsberechnung festlegt. Darüber hinaus besteht sogar die Möglichkeit, Emissionszertifikate zu erwerben. Laut PTV macht das Map & Guide Internet zur Eintrittskarte  in die Grünen Logistik.

Windows Azure Plattform von Microsoft betreibt die Anwendung

Die komplette Anwendung wird auf der Windows Azure Plattform von Microsoft betrieben und laut PTV ausschließlich in europäischen Rechenzentren. Das soll zu einen die Hochverfügbarkeit garantieren – zum anderen natürlich auch den gesetzlichen Bestimmungen an die Datensicherheit genügen.

Um den Datendurchsatz auf einem hohen Niveau zu halten, haben die Karlsruher das Paket bei Microsoft so geschnürt, dass immer mindestens 20 Prozent Luft nach oben gegeben sind. Denn, dass es auf den ersten Blick nicht ersichtlich ist, dass alles auf einem externen Server läuft, ist letztlich auch der Verfügbarkeit der Rechner sowie deren Kapazität geschuldet.

Das Unternehmen

PTV bietet Softwarelösungen sowie Beratung in den Bereichen Verkehr, Mobilität und Logistik an. Bekannt ist das Unternehmen durch seine Verkehrsplanungssoftware PTV Vision und die Routenplanungssoftware Map & Guide. Die Zentrale befindet sich im badischen Karlsruhe. Dort wurde das Unternehmen auch 1979 gegründet. Heute ist PTV auf vier Kontinenten tätig: Europa, Nordamerika, Australien und Asien. Weltweit arbeiten mehr als 700 Menschen für den Verkehrsplaner.

Portraits

Autor

Foto

PTV

Datum

12. April 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.