VW Amarok Zoom

VW Nutzfahrzeuge: VW erzielt Bestmarke beim Absatz

Volkswagen Nutzfahrzeuge lieferte im Geschäftsjahr 2012 weltweit 550.400 Fahrzeuge aus.

Nach Angaben des Unternehmens hat die VW-Marke für leichte Nutzfahrzeuge damit die Auslieferung gegenüber dem Vorjahr um 4,1 Prozent (2011: 528.900)gesteigert und damit ein neues Bestjahr erzielt. 

Europa blieb trotz leichtem Rückgang 2012 für VW der stärkste Absatzmarkt. Hier gingen die Auslieferungen um 0,1 Prozent auf 326.000 Fahrzeuge (2011: 326.300) zurück. In Deutschland gingen die Auslieferungen um 1,6 Prozent auf 123.100 Fahrzeuge zurück (2011: 125.200).

In Osteuropa konnte der Konzern steigende Auslieferungszahlen verbuchen. Hier verkaufte VW 41.700 Fahrzeuge (2011: 36.500) – ein Plus von 14,2 Prozent. Auch in Südamerika stiegen die Auslieferungen um 7,9 Prozent auf 148.100 Fahrzeuge (2011: 137.000). Den größten Zuwachs verzeichnete das Unternehmen nach eigenen Angaben in der Region Asien-Pazifik. Hier stieg das Auslieferungsvolumen um 61,9 Prozent auf 19.000 Fahrzeuge an.

Erfolgreichstes Nutzfahrzeug 2012 war der VW Amarok mit einem Auslieferungsplus von 26,7 Prozent. Insgesamt verkaufte VW weltweit 84.100 Einheiten des Pick-ups (2011: 66.400). Der Crafter, VWs schwerer Transporter, verkaufte sich 49.200 Mal (2011: 39.700) und erzielte dabei ein Auslieferungsplus von 24 Prozent.  Die T5-Baureihe wuchs weltweit um 2,9 Prozent auf 160.300 Auslieferungen (2011: 155.800). Der Caddy verlor dagegen etwas an Boden. Die Auslieferungszahlen des kleinen Transporters gingen um 5,9 Prozent auf 151.100 Fahrzeuge (2011: 160.600) zurück.

Knut Zimmer

Autor

Foto

Archiv

Datum

10. Januar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.