Zoom

VW Nutzfahrzeuge: Amarok SingleCab mit großer Ladefläche

VW Nutzfahrzeuge lässt die den Amarok SingleCab vorfahren. Das Fahrzeug verfügt über eine kurze Kabine und lange Ladefläche.

Der Pickup mit Einzelkabine verfügt über den gleichen Radstand wie die Variante mit Doppelkabine und ist ebenso lang. Die Ladefläch misst laut Hersteller 2.205 Millimeter und ist somit um 65 Zentimeter länger. Damit lassen sich laut VW zwei quer aufgeladene Europaletten hintereinander verstauen. Übrig bleiben noch 60 Zentimeter Ladefläche. Mit einer Durchladebreite von 1,22 Metern misst die gesamte Ladefläche somit 3,57 Quadratmeter. Serienmäßig mit an Bord sind sechs Verzurrösen.

2,0-Liter-TDI-Motoren in zwei Leistungsstufen

Angetrieben wird der Amarok SingleCab von 2,0-Liter-TDI-Motoren mit 122 PS oder als Biturbo mit 163 PS Leistung. Zur Wahl stehen der Hinterradantrieb oder der zuschaltbare Allradantrieb 4Motion. Mit der 122-PS-Version mit Hinterradantrieb verbraucht das Fahrzeug laut Hersteller 7,2 Liter pro 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß betrage 189 g/km. Auf Wunsch gibt es eine mechanische Differentialsperre an der Hinterachse. Die Heavy-Duty-Federung ermöglicht eine maximale Nutzlast von bis zu 1,248 Tonnen. Serienmäßig ist der Amarok mit ESP und Airbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kopf-Seitenairbags ausgestattet. Auch Styling-Pakete sind für den Amarok SingleCab zu haben. Dazu gehören etwa in Wagenfarbe lackierte Frontstoßfänger oder 18- und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen.

Ab sofort steht der Amarok SingelCab ab 19.500 Euro beim Händler

Der Amarok SingleCab steht ab sofort in den Verkaufsräumen der Händler. Die Preise beginnen laut Hersteller ab einem Nettopreis von 19.500 Euro für den Amarok SingleCab (122 PS) mit Hinterradantrieb.

Foto

Hersteller

Datum

17. November 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.