Volkswagen Forschungsfahrzeug eT! Zoom

VW Nutzfahrzeuge: 120 Fahrzeuge auf 10.000 Quadratmetern

Volkswagen zeigt auf der IAA 2012 in Hannover auf rund 10.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche 120 leichte Nutzfahrzeuge. Der Hersteller will sich auf der Leitmesse dieses Jahr auf die Themen Blue Motion, Allradantriebe und Auf- und Anbaulösungen für leichte Nutzfahrzeuge konzentrieren.

In Halle 12, Stand A 02 und auf dem Außengelände unter dem Expo-Dach präsentiert VW die Blue Motion-Technologie für alle leichten Nutzfahrzeuge. Zu den hinsichtlich Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß optimierten Fahrzeugen gehören der VW Caddy, die T-Baureihe, der Amarok und der VW Crafter. Zudem zeigen die Wolfsburger den Besuchern das Forschungsfahrzeug ET. Der Elektro-Transporter wurde im Rahmen des  GoGreen-Programms von Deutsche Post DHL entwickelt und soll laut Herstellerangaben als Zustellfahrzeug eingesetzt werden. Besonderheit des Fahrzeugs: Der Transporter kann ferngesteuert und elektrisch bewegt werden.

Zudem zeigt VW alle leichten Nutzfahrzeuge vom Caddy bis zum Crafter mit dem Allradantrieb 4Motion. Einsatzbereiche für diese Fahrzeuge sieht VW bei Zustellbetrieben in den Bergen, als Ski-Shuttle, als allradbetriebenes Reisemobil aber auch als leichte Transportlösung auf Schotterpisten und im extremen Offroad-Einsatz.

Im Pavillion 35 und unter dem Expo-Dach präsentiert VW auf 5.505 Quadratmetern zudem rund 63 unterschiedliche Auf- und Umbauten. Dazu gehört unter anderem der Crafter als 7,5-Tonner, der VW Transporter als Krankentransporter und ein Kühlfahrzeug mit Solarversorgung. Weitere Messethemen sind das zehnjährige Bestehen der VW-Dienstleistungsmarke Careport und das 65-jährige Jubiläum des VW Transporters.

Knut Zimmer

Autor

Foto

VW

Datum

11. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.